Warum sind gefühle so unlogisch?

6 Antworten

Hallo,

du bist jung und noch unerfahren, das ist kein Vorwurf, sondern eine Vermutung/eine Feststellung.

Wenn man zum ersten Male liebt, oder glaubt zu lieben, gibt es viele "Fallen", die es gilt zu meiden.

Manche verwechseln sexuelle Attraktivität mit Liebe

Manche verwechseln Hörigkeit mit Liebe

Manche verwechseln tiefe freundschaftliche Gefühle mit Liebe. Es ist natürlich wichtig, daß man sich mit jemandem gut versteht, aber wie du es selber sagst/feststellst, heißt es nicht, daß aus dieser Freundschaft echte, dauerhafte Liebe werden kann, obwohl ich der Meinung bin, daß man der Sache Zeit geben lassen muß, so daß es reift...

Deine Gefühle sind nicht unlogisch, weil du in deinem Alter regelrecht das Bedürfnis hast, dich irgendwie/irgendwann zu verlieben. Das Gefühl ist schön, und du "hängst" quasi daran - das wäre das unlogische daran - Dein Kopf sagt dir nein - das ist das logische daran -!

Zerbreche dir den Kopf nicht, genieße die Freundschaft, versuche aber deinen Freund nicht jeden Tag zu sehen, und versuche andere Leute kennen zu lernen.

Mit der Zeit wirst du in der Lage sein, aus diesem Wirwarr an Gefühlen und EIndrücken, die Gefühle auszusortieren, welche eine echte Liebe ausmachen. Das braucht seine Zeit.

In Wahrheit gibt es viele Leute, welche in dieser Beziehung (Thema Liebe) nie richtig erwachsen werden können, deshalb erleben sie eine Pleite nach der Anderen!

Ich wünsche dir ein erfolgreiches neues Schuljahr - du darfst auch nicht aus den Augen verlieren - , daß du in der Schule bist, um etwas zu lernen. Dieses Wissen wird dir dein ganzes Leben lang von Nutzen sein. Diese "Liebe" wird dagegen irgendwann, eine schöne, etwas blasse Erinnerung sein!

Gruß, Emmy

Ich bin nicht das erste mal verliebt. und ich muss ihn ja jeden Tag sehen , er ist in meiner klasse. ich habe halt wirklich alles probiert , mich mit anderen getroffen usw. aber es hat nichts gebracht. ich dachte am anfang es wäre nur eine Schwärmerei , aber zieht sich eine Schwärmerei so in die Länge ?

0
@uknown

Nun gut, laß die Dinge ihren Lauf nehmen, aber wenn er seinerseits nicht will, wird es etwas schwierig!

Vielleicht kannst du in eine Parallelklasse wechseln?

Emmy

0

Also, eine komplizierte Situation...

Wieso würde es denn nicht klappen?! Ich meine, du kannst es ja noch nicht wissen, ihr habt es ja noch nicht ausprobiert. Man muss auch nicht die gleichen Interessen haben...

Ich glaube, dass du schon ziemlich starke Gefühle hast und ihn attraktiv findest. Sehr wahrscheinlich willst du es dir selber nicht ''zugeben'' also du gaukelst dir selber was vor. Das denke ich so darüber. Vergiss den Korb und die Freundschaft ganz kurz und denke nach, wie du es so finden würdest mit ihm zusammen zu sein etc.

Das mit der Freundschaft ist öfters ein Problem. Er hat ja eher so die freundschaftlichen Gefühle (?) und du halt mehr. Und wer weiss, vielleicht hat er ja doch Gefühle und will es nicht zugeben... oder irgendwann mal...

Sprich mit ihm mal darüber, das ist so meine Meinung! :D

Viel Glück! ;)

Es würde halt einfach nicht klappen. kennst du diese Menschen , die einfach dazu geschaffen sind befreundet zu sein? wir haben einen eigenen Handschlag und sind eigentlich nur am lachen. total die Kumpel halt , ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen ihn zu küssen. meine Hormone spielen trotzdem total verrückt obwohl ich eigentlich meine aus der Pubertät raus zu sein :/

0

und ich wüsste nicht wie mir ein Gespräch mit ihm weiter helfen soll

0

Mit 18 bist du möglicherweise noch in der Pubertät. Da vernarrt man sich leicht mal in potentielle Babymaker. Ihn nicht ständig präsent zu haben würde helfen, denn wirst du lange genug keinen Reizen seinerseits ausgesetzt verlierst du auch das Interesse.
Da das ganze einen Yoyo-Effekt hat hilft es sicher wenn du dir mal andere Typen gönnst :D

Das mit den anderen Typen hab ich schon alles hinter mir , die interessieren mich halt nicht und ich konnte trotzdem nur an ihn denken

0

Was möchtest Du wissen?