Warum sind Freundschaften in Brüche gegangen?(bitte unten lesen)?

6 Antworten

Das kann sehr viele Gründe haben.
- Einer von beiden kann sich plötzlich verändern und kein Interesse mehr an dem haben, was man bisher gemeinsam gemacht hat, oder möchte etwas neues wagen und dafür altes hinter sich lassen. Man hat sich quasi auseinandergelebt - wenn man viel Zeit miteinander verbringt, bemerkt man es manchmal nicht, wenn sich bei dem anderen plötzlich Dinge verändern.
- Es ist etwas geschehen, dass Leid verursacht hat. Entweder ein Streit zwischen den beiden oder einer hat gelitten und es aber für sich behalten und sich damit entfremdet / abgeschottet.
- Man hat etwas wichtiges vergessen und der andere nimmt es einem krumm.
- Man ist zwar gut befreundet, hat aber nicht mehr so direkt so viel mitienander zu tun (Klassenwechsel, Umzug, Jobwechsel, usw.). Auch dann kann es passieren, dass man sich auseinanderlebt, weil man keine oder nur wenige gemeinsame Erinnerungen sammelt.
- Einer von beiden hat einen Partner gefunden und vergisst darüber Zeit für Freundschaften aufzubringen.
- Einer von beiden hat sich vielleicht verstellt, um die Freundschaft zu erhalten, statt anzusprechen, wenn er etwas nicht gut fand. Dieser Frust baut sich auf und wenn man nicht darüber redet, kommt man vielleicht irgendwann an den Punkt, wo man sich fragt, wozu man die Freundschaft überhaupt noch führt.
- Einer von beiden hat mehr Zeit / Gedanken / Opfer für die Freundschaft erbracht. Dieser Frust baut sich auf und wenn man nicht darüber redet, kommt man vielleicht irgendwann an den Punkt, wo man sich fragt, wozu man die Freundschaft überhaupt noch führt.

Mehr fällt mir auf die Schnelle gerade nicht direkt ein, heißt aber auch, dass es nicht zwingend einer der gennanten Gründe sein muss.

In allen Fällen hilft es auf jeden Fall zu reden. Das Problem an solchen Dingen ist eigentlich fast immer, dass mindestens einer von beiden sich etwas denkt, dass der andere gar nicht mitbekommt und das beide entfremdet. Wenn du eine Freundschaft erhalten möchtest, dann sprich es am Besten an. Sag der Person, dass du sie gerne hast und wirklich gerne ihr/e Freund/in bist und du in letzter Zeit beobachtet hast, dass ihr euch irgendwie nicht mehr so versteht wie früher. Du fragst dich, warum das so ist, ob du selbst etwas getan hast, oder ob etwas bei ihr passiert ist, das du nicht gemerkt hast. Sag ihr, dass du als Freund/in für sie da bist, wenn sie dich braucht und auch immer da sein wirst und dass du es schade fändest, wenn diese Freundschaft zu Ende ginge. Im Endeffekt ist es aber die Entscheidung der anderen Person, ob sie dieses Angebot wahrnehmen und die Freundschaft ebenfalls retten möchte. Und auch wenn die Entscheidung nicht so ausfällt, wie du sie dir erhoffst, kannst du (nur wenn du möchtest), ihr immer noch sagen, dass du dennoch weiterhin offen für die Freundschaft wärst, sollte sie sich doch anders entscheiden. Du kannst Freundschaften immer nur anbieten, aber nie erzwingen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Immer Harmonie gibt es einfach nicht. Also gibt eine von beiden immer nach oder passt sich immer an. Das kann für die andere dann sehr frustrierend werden. Da sie im Grunde nie die wirkliche Meinung oder Grenze erfährt. Sie bekommt das Gefühl das man ihr etwas vor spielt. Aber auch ein neuer Freund oder Freunde können etwas kaputt machen, ein neues Hobby oder zu viel des guten.

Warum neier freund

0
@Nixdraud

Ein neuer Freund kann ablenken, man vernachlässigt dadurch die Freunde.

0
@MidnightBoy

Hä wieos sollte man.Meine grosse Schwester tut es ja auch nicjt

0
@Nixdraud

Also mein Bruder ist so und was unter Brüdern ist, kann auch unter Schwestern sein. Es muss ja nicht deine so sein.

0

Freundschaften kommen und gehen und es ist wichtig auch mal welche gehen zu lassen aber die Familie muss immer zusammenhalten

Es sind die Lebensumstände die Freundschaften zerbrechen lassen können. Man Verändert sich im Laufe des Lebens. Einer zieht weg aus beruflichen Gründen. Man lernt einen Partner kennen. Gründet eine Familie ect...

- Unterschiedliche Ansichten

- Gemeinsam erlebte Zeit empfindet man als vergeudete Zeit

Was für Ansichten

0

Was möchtest Du wissen?