Warum sind Frauen so schwierig und sie denken wir waeren es?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also ich verstehe immer was Frauen wollen und finde sie viel zu simpel und die Bedürfnisse eines Mannes sind ja auch nicht gerade kompliziert, zumindest meine ... einefach nur liebe und zuneigeung !?:D ich kansn nicht nachvollziehen

Deine Frage ist doch bereits eine These, und obendrein noch eine pauschalisierende - nicht alle Frauen sind gleich, und nicht alle denken gleich. Ich weiß, dass ich kompliziert bin, auf mich passt deine These also schonmal nicht, und ich kenne sowohl komplizierte als auch inkomplizierte Menschen. Differenziertes Denken wäre hilfreich, dann käme manche Frage erst gar nicht auf. Jeder Mensch ist anders, ob es nun ein Mann oder eine Frau ist. Da es aber auch geschlechtstypische Verhaltensweisen gibt, ist es nur logisch, dass das andere Geschlecht jeweils unverständlicher erscheint als das eigene - wobei es auch hier Ausnahmen gibt.

Vollfertig 13.10.2010, 21:15

so ein schei** schreibt nur ne frau!!!

0
StPauline 13.10.2010, 21:17
@Vollfertig

Auch wenn dir meine Antwort nicht passt, brauchst du nicht gleich vulgär zu werden.

1
Vollfertig 13.10.2010, 21:18
@StPauline

ich geb dir eine antwort, weil ihr frauen seit liegt in der natur, ist genetisch bedingt!!!

0
StPauline 13.10.2010, 21:20
@Vollfertig

Warum stellst du die Frage überhaupt, wenn du die Antwort ohnehin schon kennst - abgesehen davon ist 1. nicht die gesamte Persönlichkeit genetisch bedingt, 2. betrifft die Genetik höchstens die geschlechtspezifischen Verhaltensweisen, ob diese kompliziert sind oder nicht ist eine Frage der Betrachtungsweise, also ein subjektives Urteil.

0
Vollfertig 13.10.2010, 21:27
@StPauline

1 ist ja nur meine erklaerung dafuer und 2 nicht unbedingt emotionen spielen auch dadurch eine rolle 3. ist nicht eine frage der betrachtungsweise ist ein fakt!@

0
StPauline 13.10.2010, 21:32
@Vollfertig

Dass es ein Fakt ist, glaube ich dir erst, wenn du mir einen wissenschaftlichen Beleg dafür lieferst, bis dahin ist und bleibt es meiner Meinung nach Ansichtssache, aber belassen wir es dabei, dieser Diskurs führt zu nichts - ich habe gelernt, zwischen echten und scheinbaren Fakten zu unterscheiden, das ist auch in meinem Studium wichtig, aber wenn es in deinen Augen ein Fakt ist, kannst du das gerne so sehen - deshalb muss ich es ja noch lange nicht richtig finden, du musst meine Ansicht schließlich auch nicht richtig finden. ZU 2.: geschlechtsspezifische Verhaltensweisen hängen mit Emotionen zusammen, das lässt sich nicht klar trennen.

0
StPauline 13.10.2010, 21:46
@Vollfertig

Das gehört nicht hierher, da dies keine Chatplattform ist, ich wollte lediglich darlegen, dass die Behauptung, deine Aussage sei ein Fakt, meiner Ansicht nach falsch ist.

0
Vollfertig 17.10.2010, 21:28
@StPauline

also eine so spiessige und langweilige person hab ich noch nie gesehen

0

Na ja... beide Geschlechterrollen ticken eben anders und daher kommt das auch. Man hat mal festgestellt, daß Frauen eher den Zusammenhang bei den Dingen sehen und Männer dagegen sich mehr auf die Einzelheiten fixieren, dafür aber den "Wald vor lauter Bäumen" nicht so wie die Frauen wahrnehmen. In jedem Fall finde ich es aber gut, daß die Unterschiede da sind. Das gibt eine Basis zum sich ergänzen bei Frauen und Männern.

Weil andere immer schwieriger sind als man selbst. Für einen erscheint etwas logisch was für den anderen Kompliziert ist.

Vollfertig 13.10.2010, 21:21

dann trifft aber auf jeden zu, wir sprechen von unterschiedlichen geschlechtern!!! Frau :)

0

Was möchtest Du wissen?