Gibt es einen Grund warum Frauen einen Mann sitzen lassen nur weil er bisexuell ist?

15 Antworten

Lol, also ich bin so weit ich weiß hetero (da ich homo nie probiert habe kann ich halt nicht sicher sein) und ich hab mein Lebtag noch keine Frau betrogen und das Lügen versuche ich auch zu vermeiden. Selbst das Notlügen. Oder liegt das daran, dass ich wahrscheinlich einfach auch bi bin, es aber nicht weiß? :-D

Völlig falsche Einstellung Deinerseits und Konstruktion irriger Gründe. Oder liegt es vll daran, dass Du parallel bi sein willst und die Damen Monogamie wollen. Da würde Dir parallel hetero auch nix helfen, das mögen sie auch nicht ;-).

Der einzige wirkliche Grund, der mir jetzt einfiele wäre Homophobie, aber die ist unter Frauen doch glaube ich lange nicht so ausgeprägt wie unter Männern (und da geht sie zum Glück ja auch immer weiter zurück). Ich denke, dass das nen anderen Grund hat, vll präsentieren ihn Dir die Damen nur, weil sie nen Grund kommunizieren wollen aber eigentlich nur n schlechtes Gefühl haben.

Bleib am Ball und werde nicht zornig und verbittert, das ist total kontraproduktiv und dann klappt das schon i-wann...

Ich finde nicht, dass das ein guter Grund ist. Ich kann die betreffende Person ein Stück weit verstehen, weil vielleicht immer noch das Klischee herrscht dass bi's und homos alles bespringen was ihnen über den Weg läuft (das ist natürlich nicht meine Meinung!). Ich glaube, grundsätzlich ist Bisexualität bei Frauen akzeptierter als bei Männern, aus welchem Grund auch immer. Liebe Grüsse, Me

Kein Mensch hat es verdient von einem anderen Menschen belogen und betrogen zu werden.

Vielleicht hast du ja durch deine Bisexualität auch ein relativ weibliche Wesen was eben einfach Geschmackssache ist - es gibt Frauen die mögen das und welche die es eben nicht mögen.

Vll ist für andere aber auch der Punkt wichtig nicht zu wissen ob du einen für wen dann verlässt. Rein theoretisch ist ja jede Person der man begegnet (egal welches Geschlecht) potentiell gefährlich

Sei doch froh das du nicht alle über einen Kamm scheren kannst ;)

Nicht jede Frau findet den Gedanken toll, dass ein Mann an dem sie Interesse hat, nebenbei Schwänze bläst und den Anus von anderen Männern penetriert.

Das muss doch jede Frau selber wissen, was sie persönlich toleriert / akzeptiert, womit sie klar kommt und womit nicht.

Ansonsten gibt es keinen Grund bisexuelle Männer schlechter zu behandeln als andere Menschen.

»...dann müssen diese Frauen sich doch nicht wundern das sie nur Männer kriegen, die sie nur belügen und betrügen!«

Na, du bist aber auch recht »unwissend« - schließlich unterstellst du allen Heten das sie nur belügen und betrügen?

Um die Ecke denken: Wenn du bisexuell bist und sie als Frau den männlichen Part den du dir wünschst nicht bieten kann -> dann hat sie permanent Angst das du Fremdgehst da DU ja mit einem Mann sexuelle Bedürfnisse ausleben willst.

Was möchtest Du wissen?