Warum sind Französinnen so dünn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja, das dürfte wohl eine Inkarnation des "französischen Paradoxon" sein.

Ich würde mal behaupten Franzosen schlemmen gerne - aber ihnen ist da mehr nach Qualität denn nach Quantität. Also quasi Slow Food statt Fast Food.

Unter dem Strich nehmen sie so weniger Kalorien, aber mehr Mikronährstoffe zu sich. Und dann wird man halt auch weniger dick.

Franzosen sind sehr Eitel und achten auf ihr Äußeres. Nicht alle aber sehr viele und dann haben die meisten vielleicht noch dazu das Glück gute Gene bekommen zu haben.

Die mischen Ihr essen nicht

Essen nur zu Essenszeiten, aber dann gute Sachen, keinen Schrott. Viel unterwegs sein.

Was möchtest Du wissen?