Warum sind fette Katzen meistens flauschiger, als dünne?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die, sagen wir mal, flauschigkeit des Fells hängt meist von der Ernährung und der Fell pflege ab. Erwas dickere Katzen sind meistens Hauskatzen und werden nicht raus gelassen, wesshalb sie eben kaum auslauf haben und eben meistens nur schlafen, essen oder eben sich putzen (Was auf die flauschigkeit des Fells zurückzuführen ist) Dünne hingegen sind meist die, die die meiste Zeit draußen verbringen und eben die meiste Zeit in bewegung sind. Jagen, erkunden etc. Sich putzen ist nebensache. Außerdem bekommen Stubenkater eben mehr Kämm-Einheiten als die, die eher draußen sind. Hoffe ich konnte es etwas erklären, denn so richtig dabei bin ich bei dieser Uhrzeit auch nicht mehr :D
Liebe Grüße und einen angenehmen Abend, deine Jen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biggie55
09.03.2016, 02:56

>Erwas dickere Katzen sind meistens Hauskatzen und werden nicht raus
gelassen, wesshalb sie eben kaum auslauf haben und eben meistens nur
schlafen, essen oder eben sich putzen (Was auf die flauschigkeit des
Fells zurückzuführen ist) Dünne hingegen sind meist die, die die meiste
Zeit draußen verbringen und eben die meiste Zeit in bewegung sind.<

Meine Katzen gehen alle raus und sind ständig in Bewegung.

Alle flauschig,1 dick,3 dünn.

0

Ist halt so xD sind halt fetter. Kommt meistens nur auf das Fell an nicht an die dicke der Katze an sich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aylincx
29.02.2016, 02:21

Bei den Katzen, die ich kenne schon

0
Kommentar von susiloverxd
29.02.2016, 02:23

Ja du kennst aber nicht jeden Katze :)

0

Das ist falsch.Ich habe 4 Katzen,3 dünne und 1 dicke;alle gleich flauschig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um genau zu sein sind sie garnicht Flauschige weil sie "fett" sind, sondern sie kommen nur "fett" rüber weil sie ja so Flauschige sind. Verstanden? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?