Warum sind Feministinnen so Männerfeindlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich fand die Femen immer mutig und lustig, ich hatte eigentlich nicht die Eindruck das die besonders Männerfeindlich sind.

Ich hätte jedenfalls kein Problem damit zu Hause zu bleiben, wenn die Frau genug verdient, nur ist das leider selten der Fall und die klassische Rolle entsteht dann von ganz allein, auch wenn man überhaupt kein Wert darauf legt.

 Du bist also ein unterwürfiges Weichei.

0
@Antares1999

Ein Weichei bekommt bestimmt keine Frau die für ihn auch arbeitet und nicht nur das Haus fegt.

3

Die männerfeindlichen Feministinnen, wie in den 70er und 80er gibt es nicht mehr. Chauvinismus zu bekämpfen ist heutzutage nicht nur Frauensache.

 Ja die Chauvinismuskeule ist auch beliebt wie die Nazikeule.

0

das Internet ist voll von aggressiven Feministen und Alice Schwarzer gibt es auch noch und schau dir mal Sendungen an, bei denen Feministen rum rennen.

In den USA werden ständig Videos gedreht, bei denen Feministen Männer körperlich angreifen, um zu beweisen wie aggressiv Männer angeblich seien. Mehrere sind sogar schon verhaftet worden.

Die Universität Stanford wurde von Feministen gestürmt, weil sie bewiesen hatte, dass erstens Männer sich um vielfaches öfter umbringen und zweitens dass Frauen nur um 5 Prozent in Managerpositionen sind, weil sie an der Uni so gut wie nie höhere Mathematik belegen - um Manager zu sein, reicht einfach +/- nicht aus, sorry.

Dann haben Feministen einen Journalisten angegriffen, weil er männlich war und daraufhin hat CNN über 80 Sendungen ein halbes Jahr lang gemacht, bei denen Feministen gegen Stanford-Professoren angetreten sind und am Ende stand es 83:0 für die Professoren. Weil Feministen einfach auf keinem Gebiet Experten sind. Das ist so als würde ich jetzt zu einem Flugzeugkonstrukteur gehen und behaupten, dass er seinen Job total falsch macht.

Frauen brauchen natürlich Rechte, aber Männerrechte würden die Gesellschaft viel mehr voran bringen. Ein Beispiel: Wenn man Alkohol stark einschränken würde, würden 98 Prozent aller Schlägereien gar nicht statt finden, es gäbe nicht jedes Jahr 10 000dende von Tote im Straßenverkehr und unendlich viele Kosten im Gesundheitswesen, was ja dann auch alles Frauen bezahlen. Frauen hätten also mehr Geld durch diese eine Maßnahme und es gäbe einige mehr! Aber lieber auf Männer rum hacken, scheint mehr Spaß zu machen!

1

Was möchtest Du wissen?