warum sind elefantenrennen verpönt(autobahn)?

9 Antworten

Was für Idiotische Antworten wieder.

Habt ihr Lust 200km einem hinterherzugurken?

Wisst ihr das WIR oftmals auf MINUTEN fahren?

Kennt ihr das Gefühl wenn ihr 2 Minuten zuspät kommt und dafür dann im LKW pennen dürft und es nicht mehr Nachhause schafft weil Firma XYZ um Punkt 17.00 schließt?

Der Großteil der LKW Fahrer fährt auf Anschlag weil ihnen die Zeit davonrennt. Terminfracht hier, Terminfracht dort. JEDER will alles JETZT und SOFORT haben.

Überlegt euch erst einmal GENAU warum viele Überholen und urteilt dann.

Da hast Du Recht... Unterschreibe ich sofort!

Bei Amzon heute bestellen und morgen die Ware haben wollen. Dann über den LKW-Fahrer schimpfen der gerade überholt, mit einem Hupkonzert vorbei ziehen, obwohl dieser evtl. regelkonform überholt hat (45sec) und genau dieser LKW hat wahrscheinlich das erwartete Päckchen mit Next-Day-Lieferung drauf...

Bei einem grossen Industriekonzern im Management arbeiten, Lagerhaltung wegrationalisieren und die rollenden Lager auf der Strasse verfluchen...

Besonders in Deutschland ist diese Doppelmoral sehr ausgeprägt...

4

Weil die Meisten gar nicht wissen was genau ein Elephantenrennen ist (sobald ein LKW einen Anderen überholt stufen die Meisten dies bereits als Einen ein), nicht wissen wie es dazu kommt, schon gar nicht wissen warum überhaupt LKWs unterwegs sind und sie egoistisch sind.

Weil es nichts bringt? Weil es andere aufhält, die dann aus Frust und Wut und Unachtsamkeit selber zum Risiko werden!

Wenn übrigens mehr Leute darauf achten, regionale Produkte zu kaufen, also richtig viele Leute, könnte man es irgendwann schaffen, die vielen vielen LKW zu reduzieren!

1. Fahr Du mal 200km einem hinterher der z.B STÄNDIG zwischen 80-85kmh schwankt und du jede Sekunde den Tempomat wieder rausnehmen musst.

2. Macht es einen Unterschied ob man nun 89 oder 80kmh fährt

3. Rennt den meisten Fahrern die Zeit davon.. Solch einen Zeitdruckt kennt KEIN PKW Fahrer.

4. Wer dadurch wütend und Unaufmerksam wird, soll bitte sofort seinen Führerschein abgeben. Wenn ich am Tag 9-10h reine Fahrzeit habe müsste ich ja schon im Grab liegen - weil ich durch das Verkehrschaos (Was zum Großteil meiner Dashcamaufnahmen PKW-Fahrer sind) ich schon 3 Schlaganfälle haben hätte müssen...

5. Nette Idee, dennoch wird sich der LKW Verkehr nahezu 0 Reduzieren. Dann wird halt mehr im Nahverkehr gefahren ;-)

Dummschwätzen kann jeder. Nachdenken und sich einmal Überlegen wieso das so ist tun die wenigsten.

4

Darauf achten regionale Produkte zu kaufen, ich lach mich kaputt. So ziemlich Alles was als regionales Produkt angepriesen wird hat den gleichen Transport hinter sich, manchmal sogar mehr damit die andere Deklarierung draufstehen darf.

Warum soll man eigentlich LKWs reduzieren? Es sind doch die vielen vielen Autos die störend und unnötig durch die Gegend fahren! Oder kommt der Begriff "Berufsverkehr" etwa daher dass zu jenen Zeiten besonders viele LKWs fahren?

Abgesehen davon kann man nicht pauschal sagen dass es Nichts bringt. Natürlich ist es schwachsinnig wenn zwei etwa gleichstarke LKWs auf einer Steigung ewig nebenherfahren und sich nicht wirklich überholen.

Es wäre eigentlich auch schwachsinnig auf der Ebenen zu überholen wenn man nicht grade wirklich deutlich schneller fahren würde (die Möglichkeit dies zu tun wurde durch die Pflicht des Geschwindigkeitsbegrenzers genommen). Aber da hat man Einen vor sich der bei jeder Bodenwelle und jeder Winböe langsamer wird und weiss dass da eine Steigung kommt. Nun könnte man ja auf diese Steigung warten und wenn der dann richtig langsamer wird an dem vorbeiblasen.

Aber dem Autofahrer ist es ja nicht zumutbar für einen solchen LKW-Überholvorgang kurz mal seine Reisegeschwindigkeit leicht herabzusetzen und es herrscht LKW-Überholverbot. Dem LKW-Fahrer ist es zumutbar eine halbe Stunde lang in Kriechgeschwindigkeit einem Anderen hinterherzufahren.

Anders als dem Autofahrer sitzt dem LKW-Fahrer auch noch eine unnötig komplizierte Lenk- und Ruhezeitregelung im Genick. Er muß manchmal fahren oder Pause machen wenn es grade völlig Sinnfrei ist. Diese Gesetzgebung gepaart mit Konkurenzdruck (wobei die Gesetzgebung ganz klar den Löwenanteil der Schuld hat) beschert dem LKW-Fahrer einen immensen Zeitdruck der gewissermassen dazu zwingt Alles rauszuholen was möglich ist.

3

Was möchtest Du wissen?