Warum sind Eierschneider so "schwach"?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Eierschneider ist ja auch für Eier und nicht für Gemüse. Mit Messern würde das Ei an den Messern kleben bleiben. Du hast dann keine Eierscheiben sondern Matsch.

Und wenn man einen solchen Schneider mit Klingen statt Drähten für Gemüse bauen würde? Tomaten und Zwiebeln würden's einem danken. 

0
@scoogy

Gibt es doch, ich hab sogar einen Mozzarella Schneider.

Tomaten werden da auch eher gequetscht.  Gemüsehobel machen das besser. Tomaten schneidet man am Besten mit einem guten Tomatenmesser.

0

Eierschneider haben Drähte, das reicht um Eier zu schneiden und es bleiben keine Ei-Scheiben an den Drähten hängen. Mit einer Kettensäge sollten man nur Holz zerschneiden, beim Gemüse schneiden ist so eine Kettensäge zu unhandlich und hinterlässt Kratzer auf den Küchenmöbeln.

Naja gut, aber diese Drähte biegen gerne mal zur Seite, das wäre bei Klingen nicht unbedingt der Fall.

0

Hmmm... Weils für Eier nicht mehr braucht als das, möglicherweise...

Was denkst Du denn, warum das Ding "Eierschneider" und nicht "Gemüseschneider" heißt???

Weil Eierschneider eben Eier schneiden und Gemüseschneider Gemüse.

Aber rumklimpern kann man auf einem Eierschneider sehr gut. Früh übt sich der Harfenspieler ^^

Es ist ja auch ein eierschneider und kein gemüseschneider. Die dünnen "klingen" sind dazu da damit das ei nicht zerbricht wenn man es durchschneidet, bei einer breiteren fläche bleibt meistens das eigelb kleben

sind ja auch eierschneider..

ausserdem, warum sind löffel so stumpf, ich kann damitt kaum eine wurst aufspiessen ._.

Eier sind sehr weich, also passt es doch.

Was möchtest Du wissen?