Warum sind Ei Dotter teilweise unterschiedlich farbig?Hat das was mit frische zu tun?

4 Antworten

Bei meinen Hühner liegts am Futter, je mehr Grünzeug sie bekommen, umso kräftiger die Farbe des Eigelbs. Mischfutter mit Mais färbt das Eigelb so starkt, das Pfannkuchen damit sogar eine intensivere Farbe haben als solche, die mit gekauften Eiern gemacht werden.

Zitat aus Wikepedia:

Die Farbe des Dotters wird dagegen weitgehend durch das Futter bestimmt. Mais und Grünfutter führen eher zu einem hellgelben Dotter, Paprika und Krustentiere ergeben einen rötlicheren. Der Rotton kann aber auch durch Zusatz von deutlich billigeren synthetischen Farbstoffen erzielt werden. Ökologisch geführte Betriebe produzieren aus Preisgründen überwiegend rein gelbe Dotter. Während in Europa rötliche Dotter von den Verbrauchern als Zeichen von gesunden Eiern interpretiert werden, verlangen in den USA aus gleichen Gründen die Verbraucher blasse oder hellgelbe Dotter.

Mit der Frische hat das nichts zu tun, dass ist Futterabhängig. Ein frisches Ei in ein Glas Wasser gelegt, hat die Tendenz zu sinken, wogegen ein älteres Ei eher in der Schwebe verbleibt.

Was möchtest Du wissen?