Warum sind ehemalige Raucher immer die schlimmsten/..

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Ich kann von mir behaupten, dass ich kein millitanter Nichtraucher bin! Es gibt gewisse Regeln, z.B. dass in meiner Wohnung nicht geraucht wird, die galten aber auch für mich, als ich selbst noch geraucht habe! Ich bin gegen das Rauchverbot und auch absolut gegen diese Hetzjagd gegen Raucher!

Stimmt so nicht.Ich habe aus eigenen Stücken ohne fremde Hilfe im November 2006 das Rauchen aufgegeben obwohl ich nie Probleme damit hatte. Habe mich nach diesem Entschluss bewusst in den Pausen zu den rauchenden Kollegen gesetzt.Hat mir nichts ausgemacht.Auch heute stehen für meine Gäste Aschenbecher zur Verfügung.

Ich bin auch ehemaliger Raucher, mit 60 bis 80 Zigaretten am Tag. Aber ich bin kein militanter Nichtraucher geworden. Bei mir dürfen Gäste soviel rauchen, wie sie wollen! Mir macht das nichts aus! Ich weiß eben noch wie es war, wenn man irgendwo zu Gast war und nicht rauchen durfte. Ich bin dann einfach nicht mehr dahin gegangen!!!

Was möchtest Du wissen?