Warum sind Drogen nicht erlaubt?

Das Ergebnis basiert auf 57 Abstimmungen

Weil sie gefährlich sind 49%
Weil sie illegal sind 25%
Weil,... 16%
Weil die Leute Angst davor haben nicht mehr klar denken zu können 9%
Weil man andere gefährdet 2%
Weil man Angst vor dem Rausch hat 0%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Weil,...

die, die illegal sind kulturell keine Tradition im jeweiligen Land haben.

Weil Cannabis kein Brokkoli ist und Teile keine Smarties

0
Weil sie illegal sind

Ist wohl wirklich das, was es auf den Punkt trifft.. Es ist illegal weil es illegal ist denn bessere Begründungen gibt es nicht gegen das tatsächlich illegale..

Deren potenzielle gefahren haben mit der Auswahl fürs btmg überhaupt nichts zu tun - das ist völlig willkürlich.. Vllt hat in dem großen juraschrank einfach noch ein Buch gefehlt um es zu füllen - also schreiben wir mal ein btmg... Man könnte glauben, daß einfach alles was denen in dem Moment bekannt war mal aufgeschrieben wurde außer den Schnaps den die dabei gesoffen haben natürlich... ^^

Lg

Lacrimis

Es trifft ja alles zu, aber dennoch ist Alkohol erlaubt.

Was sieht man wenn man vor Festtagen die Reklame der Supermärkte ansieht: Alkohol hoch 3 denn ohne geht ein Familienfest nicht. Kapier nicht warum das eine Ausnahme ist, wo es nicht weniger gefährlich ist.

Weil,...

Viele drogen wie Heroin, die stark abhängig machen und nachweißbar starke körperliche oder geistige Schäden verursachen sind verboten weil eine Gefährdung für die Konsumenten sind und bei gegebener sucht auch eine Gefahr für andere Menschen sind. (Das was hlt die meisten Menschen denken )

ABER!

Cannabis ist nicht verboten wegen Sucht oder Schäden für Konsumenten oder unabhängige sondern wegen der Wirtschaft. Cannabis ist nachweislich gesünder wie Taback oder Alkohol. Marihuana ist verboten da der Staat durch die Legalisierung Milliarden oder mehr (persönlich geschätzt ) an Steuereinnahmen verlieren würde. Hierbei geht es nicht nur um Cannabis Papier oder Verpachtungen sondern Vorallem um Fahrmerindustriehen da es jährlich (ca 30) neue Schmerzmittel gibt, die nicht besser oder gesünder, sondern teurer und provitabeler werden und die alten werden abgeschafft. So hat die Famerindustrie den Markt in vielen hinsichten vollkommen in der Hand. Die meisten Schmerzmittel (nur geschätzt :70%) für den normalen Bedarf könnte man gegen Cannabis austauschen, das heißt nicht direkt das man es rauchen muss sondern das man es auch in Medikamenten wie auch in verschreibungspflichtigen Schlafmittel konsumieren kann.

Meiner Meinung nach sollt man da vieles ändern.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

LSD und Pilze sind am wenigsten schädlich

1
@NoXx420
LSD und Pilze sind am wenigsten schädlich

Kannst Du diese Behauptung belegen?

Gilt das auch für die Volkswirtschaft?

1
@SchakKlusoh

Sie sind nicht so schädlich aber:

Das kommt immer auf die Verträglichkeit an, ich weiß leider nicht die genauen Zahlen aber viele Menschen bekommen Entzugserscheinungen von LSD und Pilze sind "nichts für jeden" denn genau so wie LSD verursachen viele Depressionen und manche machen körperlich abhängig.

0

"erlaubt" entspricht "illegal". Du hast also eien weissen Schimmel in Deinen Antwort-Möglichkeiten.

Es ist hauptsächlich eine Frage der Kultur (Religion, Ideologie) welche Drogen erlaubt und welche verboten sind.

Es gibt aber auch eine logische Erklärung warum (manche) Drogen verboten sind. Drogen haben unterschiedlcihe Wirkugn auf Menschen. Manceh machen müde, manche fördern irrationales Verhalten, manche machen aggressiv usw. Die meisten führen bei dauerndem Gebrauch zu körperlichen und geistigen Schäden. Diese Langzeit-Schäden führen zu einer Belastung der Sozial- udn Gesundheitssysteme. Aber auch die Kurzzeitschäden können erheblich sein. Drogen die enthemmen oder aggressiv machen sind für viele kriminelle Handlungen verantwortlich.

Es hat seinen Grund, warum alle Polizisten der Welt lieber Haschisch legalisieren würden als Alkohol.

Wenn man die Safer use regeln anwendet passiert nichts. Außerdem gibt es Drogen die nichtmal bei einer 550 fachen Überdosis toxisch sind. Siehe LSD. Es ist übrigens unmöglich von LSD abhängig zu werden

0
@NoXx420
Wenn man die Safer use regeln anwendet passiert nichts.

Ja, wenn wenn wenn ...

Es ist übrigens unmöglich von LSD abhängig zu werden
  1. Nichts ist unmöglich und es gibt auch nicht eine Art der Abhängigkeit.
  2. Das war nicht die Frage und dazu habe ich auch nichts gesagt.
0
@SchakKlusoh

ES IST UNMÖGLICH VON LSD ABHÄNGIG ZU WERDEN

0
@NoXx420
ES IST UNMÖGLICH VON LSD ABHÄNGIG ZU WERDEN

Es gibt mehr als eine Art der Abhängigkeit.

Aber du hast bestimmt eine medizinische Studie, auf die Du verweisen möchtest. Nun bitte!

0

Was möchtest Du wissen?