Warum sind Diesel so verpöhnt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil Diesel die eher unkultivierteren, weil lauteren und oft stärker vibrierenden Motoren sind.

In den Augen vieler Autofahrer (auch in meinen) ist Diesel was für Panzer, LKW´s und Bagger, aber hat in einem PKW nichts zu suchen.

Klar gibt es enige wenige Tourenwagenklassen in denen mit Diesel gefahren wird, auch im berühmten Rennen von le Mans dominieren seit einigen Jahren die Dieselmotoren, aber im allgemeinen wird Diesel, so modern er heute auch sein mag, im PKW-bereich mit Schmutzig, stinkend und unkultiviert assoziiert.

m91arc 25.09.2010, 14:07

Was für einen Status haben sie denn im Rennsport? Warum sind die denn z.B in der Formel 1 oder in der DTM nicht verbreitet?

0
KHHellmaennchen 25.09.2010, 14:08
@m91arc

Weil Diesel nicht hoch genug drehen und zudem einen Turbolader benötigen, um adäquate Leistungsgewichte zu erzielen.

0
m91arc 25.09.2010, 14:11
@KHHellmaennchen

Ja mit Turboaufladung müsste doch eigentlich so ein Dieselmotor, einem Benziner überlegen sein, oder nicht?

0
KHHellmaennchen 25.09.2010, 14:15
@m91arc

Dann hat man aber immmer noch das Problem, dass ein Diesel PKW in der Anschaffung immer teurer als ein beziner ist, außerdem sind die Steuern etwas höher. Das gibt für viele Autokäufer den Ausschlag. Ist halt auch zu nem gewissen prozentsatz ne Glaubensfrage, aber Diesel lohnt sich halt eher für Vielfahrer, weil man da die Anschaffungskosten durch den etwas geringeren Verbrauch und den (noch) günstigeren preis füd Dieselkraftstoff wettmachen kann.

0
ShibaHayate 24.02.2011, 23:49
@KHHellmaennchen

Ein Dieselmotor dreht bei weitem nicht so hoch, zudem muss der Lader erstmal hochdrehen bevor er Leistung abgibt, daher wäre ein Diesel nichts für beispielweise F1 da er in jeder Kurve wieder eingeholt werden würde.

0
Weil die meisten Pseudo-Rennfahrer und Autospinner immer noch der Ansicht sind, daß ein richtig cooles Auto Benzin verbrauchen muss. Die tanken dann auch meistens V-Power oder so einen unnötigen Dreck :-)

Hallole zusammen

Das ist eine Geschichte aus der Vergangenheit als ein 200 D von Merceds noch mit 55 PS unterwegs war und mache Zietgenossen sich immer noch am Geruch beim Tanken stören. Heute sind diese Motoren erheblich leistungsfähiger, seit Entwicklung der Hochduckeinspritzungen wie Common Rail Technik wurden alledings durch die Umweltdebatte wieder schlechtgeredet. Wie immer geht es ums Geld und Steuern. Man will Dieselkraftstoffe einfach für den Gewerblichen Transportverkehr haben und wenn ein Benziner im Schnitt 30 % mehr Verbraucht bringt er bei hohen Fahrleistungen aus entsprechend mehr Steuereinnahmen.

Joachim

verpönt sind Dieselantriebe heutzutage, weil der Dieselruß in den Verbrennungsabgasen cancerogene (krebserregende) Wirkung hat - weil nach dem Herstellungsverhältnis aus der Schwerölraffinerie ein Dieselabsatz gewährleistet bleiben muss, ist die Ausrüstung mit modernen Partikelfiltern von hoher Priorität

Diesel verbrennt schwerer als Benzin, das ja extra hergerichtet werden muss für die Motoren (daher ist Benzin auch teurer).Beim Diesel muss erst vorgeglüht werden. Mit Diesel fahren z.B. Traktoren.

Dieslmotoren rußen und stinken. Sie "nageln" (typisches Klopfgeräusch bei kaltem Dieselmotor).

Freilich sind moderne Dieslmotoren besser geworden, aber das Immage ist geblieben, deshalb "verpönt".

Vor einigen Jahren habe ich mal ein sehr schönes Jaguar Coupe gesehen. Als er dann los fuhr habe ich ein V6 oder gar V8 Geräusch erwartet.

Was kam: tacka tacka tacka tacka - Diesel.

Ein Dieselmotor gehört in einen LKW und nicht in einen PKW.

Ich stelle mir mein jetziges Auto (Lexus IS 250 Carbio) mal als Diesel vor. Das wäre Stilbruch ohne Ende.

Diesel sind besser als Benziner und die Mehrheit meiner Bekannten glaubt das auch!

KHHellmaennchen 25.09.2010, 14:06

Schön für dich und die Mehrzahl deiner Bekannten, aber offenbar glauben das 60-70 % der deutschen Autofahrer eben nicht.

0
Kutscher 25.09.2010, 14:13
@KHHellmaennchen

Liegt vielleicht daran das ich Fahrzeugschlosser gelernt habe und daher etwas Ahnung von der Technik habe.

0
KHHellmaennchen 25.09.2010, 14:32
@Kutscher

Och mach Sachen. Ich hab auch Kfz Mech gelernt und hab sogar AUCH Ahnung von der Materie. Supi was? Und soll ich dir mal was verraten? Wir hatten in der Berufsschule einen Techniklehrer, der war ein Umweltfritze und hat uns auch immer einen vorgebetet, wie toll und soviel besser Dieselmotoren wären. Es hat ihn trotzdem (oder gerade wegen der Verbissenheit seiner Postulate) keiner von uns Ernst genommen!

0

ich weiß nicht wie Du darauf kommst, daß sie verpönt sind?

m91arc 25.09.2010, 14:04

weil viele sagen, "ne, bitte keinen Diesel."

Und im Schnitt werden ja sowieso mehr Benziner verkauft.

0
Kutscher 25.09.2010, 14:06
@m91arc

Die Steuern sind etwas höher, deshalb wohl.

0
allocigar78 25.09.2010, 14:09
@m91arc

der Dieselanteil ist gewaltig - im Juli 2010 waren es mehr als 43 % in Deutschland von den neu zugelassenen Pkw. Aber viele kaufen einen Diesel halt deswegen, weil er sich für sie rechnet - und wenn jemand wenig fährt, lohnt sich das nicht. Außerdem hört sich ein Benziner natürlich nach wie vor schöner an.

0

Was möchtest Du wissen?