Warum sind diese Fahnen an Autos erlaubt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinen Informationen zufolge haftet der Fahrzeugführer bei einem Fremdschaden, wenn das Fähnlein ein anderes Fahrzeug beschädigt.

Nicht so bei einer Kaskoversicherung, es sei denn, 80 km/h wurden nachweislich überschritten.

Kann verstehen, was Du sagen willst. Aber wenn ich dann wiederum Autos sehe, die eine Riesencouch oder andere Möbelstücke, gesichert nur von einem Stück Zahnseide, auf dem Autodach transportieren,finde ich diese Fähnchen das wirklich kleinere Übel.Und diese Tansportgeschichten sind keinesfalls Ausnahmen, sondern die kannst Du täglich vor Bau-und Möbelgeschäften sehen.Und das nicht nur 3 Wochen im Jahr

Das stimmt, was Du schreibst. Aber ich denke, diese von Dir beschriebenen Transportgeschichten bewegen sich (auch) nicht im legalen Rahmen der StVo., selbst, wenn man sie oft sieht.

Bei den Fähnchen sehe ich das auch eher locker. Wahrscheinlich, weil ich selten Motorrad fahre und über die Gefahren von derartigen Kleinteilen noch nie nachgedacht habe. DH für die Frage übrigens.

0

Bei den Fahnen handelt es sich um eine temporäre Installation, die jederzeit entfernt werden kann. Im Gegensatz zu Funktionsteilen, die durch eine Fachwerkstatt verbaut werden müssen. Hier ist Qualität entscheidend, daher die hohen Qualitätsnormen.

Und ich als Autofahrer finde es besonders spannend, wenn mir Motorradfahrer in der Kurve auf meiner Straßenseite entgegengeflogen kommen. Aber das nur mal so am Rande...

Was möchtest Du wissen?