Warum sind die Trikots in sämtlichen Frauensportarten so knapp?

4 Antworten

Bei ein paar dieser Sportarten kann ich dir sagen, dass es am Sport liegt, z. B.

Hochsprung-> jedes Stückchen extra an der Kleidung kann das Ergebnis verändern, weil je weiter Kleidung, desto schneller bleibt man hängen,

Bei Dingen wie Turnen, knappe, enge Kleidung -> mehr Bewegungsfreiheit

Laufen -> vllt. Weniger Luftwiderstand oder so

Ich würde mich in so knapper Kleidung ziemlich unwohl fühlen, das einzige wo es mich nicht stört ist, dass Tennisröcke immer ziemlich kurz sind, weil die meistens unglaublich bequem sind, nicht so knapp wie Unterwäsche aussehen oder sich anfühlen.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich mache täglich Sport.

ah ok, gut zu wissen dass es doch einen Nutzen hat :D Beim 10m Turmspringen sind mir so kniffe auch aufgefallen. Da hat sich eine Frau z.B. nen Dutt gemacht, den sie dann als Griff verwendet hat, während der halben Schrauben Bewegung. Und bei einer anderen die einen Zopf trug, könnt ich mir vorstellen, dass sie das zur Orientierung hernimmt. Quasi wenn der Zopf an der-und-der Position ist, muss ich anfangen die Beine wegzustrecken usw.

0
@Drakkari

Und beim Turmspringen sind die Männer sogar knapper bekleidet als die Frauen.

1

Einerseits weils natürlich gut aussieht und die Leute was zum gucken haben, aber ich denke, man ist auch beweglicher und schneller etc wenn nicht so viel Stoff an einem dran ist, der dann noch bremst.

Da es um die Passform geht und drum das nix behindert wird Männer tragen auch knappe Kleidung nur nicht so knapp zudem dürfen Frauen auch Shirts tragen

Woher ich das weiß:Recherche

Naja, wer will schon beim Hochsprung die Stange mit seinem Tshirt reissen?...

ok aber wer mag beim Weitsprung ständig Sand in der Ritze haben? ^^' Und warum Football im String Tanga?

0

Was möchtest Du wissen?