Warum sind die Tage in Alaska soviel kürzer im Winter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tage dauern immer 24h. Du meinst vermutlich die Zeit zwischen Sonnenauf- und Untergang. Auch in Dtl. variiert die Dauer des Tageslichts.

Hauptgrund ist die Neigung der Erdachse. Je weiter nördlich man sich im Winter befindet umso kürzer werden die Tage und umso länger die Nächte.

Auf der Südseite der Erde ist es natürlich umgekehrt.

Dir ist wahrscheinlich schon mal aufgefallen, dass auch bei uns die Tage unterschiedlich lang sind im Sommer und im Winter. Je weiter man vom Äquator weg ist, desto extremer wird dieser Effekt.

Wegen der Neigung der Erdachse und der jeweiligen Position der Erde auf der Umlaufbahn um die Sonne.

Wegen ihrer Stellung zur Sonne ☀️ und der Erdrotation  

Was möchtest Du wissen?