Warum sind die Spitzen- (Fernseh-) köche alles Männer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke die Ausbildung zum Koch schaft nicht jede Frau, denn die Frauen haben mehr um die Ohren. Die Männer können den Beruf als Koch voll ausleben, während die Frauen Kinder bekommen und dadurch "pausieren" müssen. Und welches Restaurant stellt schon eine Chefköchin ein, die Kinder hat und min. zwei Jahre nicht in dem Beruf gearbeitet hat...mfg crazygirl2

Ich denke mal, dass es daran liegt, dass die Frauen eben i.d.R. zuhause kochen "müssen". Was man muss, macht auch normalerweise keinen Spaß. Männer kochen aus Spaß und nicht aus einem Zweck heraus und können dies somit ganz anders "zelebrieren". Wenn Frauen Kochen als Hobby betreiben würden/könnten, wären sie die Spitzenköche.

Außerdem ist der Beruf Koch seit altersher ein reiner Männerberuf.

Ich kenne da Cornelia Poletto, Sarah Wiener und Lea Lister. Zu sehen in der Kochshow von J.B.Kerner am Freitag Abend (ca. 23°°)im ZDF

Was möchtest Du wissen?