Warum sind die Soziale Netzwerke Google+ und Tumblr so unbeliebt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

dass g+ gemobbt wird, liegt einzig daran, dass google versuchte einen facebook-clon in den markt zu drücken, weil sie die bedeutung von facebook lange zeit unterschätzt hatten, dann aber auch was von der salami abhaben wollten.

dies gelang nicht ansatzweise. deshalb verdonnerte google alle youtube-nutzer zwangsweise, dass sie g+ nutzen mussten. das führte in der tat zu kolossalen anstiegen bei den mitgliederzahlen, jedoch nicht wesentlich bei der täglichen nutzung. die leute blieben bei facebook, bzw. whatsapp (gehört ja inzwischen auch zu facebook). ist irgendwie verständlich: was nutzt es mir wenn ich zu g+ wechsle, aber meine gesamten sozialen kontakte facebook/whatsapp benutzen? nichts.

google hat inzwischen die verschmelzung von youtube mit g+ rückgängig gemacht, bzw. ist noch dabei diese trennung zu vollziehen. youtube wird also wieder selbstständig werden und nicht mehr von g+ abhängen. natürlich bedeutet dies, dass g+ wieder in der totalen bedeutungslosigkeit versinken wird. ich gehe davon aus, dass g+ über kurz oder lang komplett eingestellt werden wird. google hat das immer so gemacht: wenn etwas nicht gut funktioniert, wird es eingestellt. Auf meinen g+-kanälen sind die aktivitäten auf nahezu null zurück gegangen seit google die trennung youtube/g+ durchzieht.

zu tumblr kann ich nichts schreiben, habe keinen bezug dazu und nutze es nicht.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliusAX
10.10.2016, 18:51

Zu sage, G+ würde wieder in die totale Bedeutungslosigkeit versinken, is als würdest du sagen, dass die Titanic erneut zum Meeresgrund sinkt. Da is G+ nämlich die ganze Zeit gewesen.

0

Ich bin allgemein ein Gegner von Google (so weit es möglich ist xD). Die haben so ziemlich alles übernommen und nicht unbedingt alles optimal gemacht in meinen Augen... Daher bin ich nicht bei Google+

Außerdem ist da niemand den ich kenne :D

Tumblr hat sich vor einigen Jahren in mein Leben geschlichen. Ich bin da inzwischen mit mehreren Blogs vertreten. Das komplette System finde ich ziemlich cool. Weil man fast alles Posten/finden kann, mehrere Blogs zu verschiedenen Themen, rebloggen, etc...

Die Seite ist zwar in Deutschland nicht so beliebt, aber hat mehr unter Teenagern einen schlechten ruf. Insgesamt ist er "okay", wie mir so zugetragen wurde bisher. Im amerikanischen Raum ist Tumblr recht beliebt. Vllt kommt irgendwann noch der Durchbruch in Europa...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag G+ auch nicht, ich habs am Anfang auch iwie gar nicht als soziales Netzwerk wahrgenommen, ich kenne keinen einzigen der G+ benutzt und auch sonst... Es ist halt einfach nicht bekannt d.h. man hört nie davon in der Zeitung, nie Werbung davon usw. Und mir gefällt das Design auch nicht so hammer.

Tumblr: Würde ich schonmal als viel bekannter einstufen, ich habe auch einen Acc und eine eigene Seite irgendwann gemacht. Aber ich kenne auch mal wieder keinen einzigen der Tumblr hat aus meinem Umfeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir gefällt das Design zum Beispiel nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht unbeliebt, wir nur nicht von jeden genutzt .. Find ich besser so, ich glaube würden diese 0815 weiber überall auf tumblr sein, wäre das kein tumblr mehr ☹️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tumblr und unbeliebt? 😂 netter Scherz.
Google+ wurde einem aufgezwungen als youtuber quasi: "du nutzt jetzt Google+ oder du kannst deinen Kanal nicht mehr nutzten"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAlexDDx
05.06.2016, 14:11

Ja tumblr ist ziemlich unbeliebt. Also ich umfragen gestartet habe (auf twitter etc) und gefragt habe "was ist das schlechteste netzwerk?" waren 55% für G+, 40% für Tumblr und der Rest ging an Facebook usw.

0

Oh. Nicht ein Monat sondern 1 Jahr! Sorry ^^"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?