Warum sind die Ortsschilder und allgemein alle Schilder in Bulgarien nur auf Bulgarisch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich könnte mir die Antwort leicht machen und sagen: Weil man in BG bulgarisch spricht und mit kyrillischen Buchstaben schreibt. Allerdings setzt es sich langsam durch, dass zumindest Ortsschilder den Namen in lateinischen Buchstaben tragen. Wenn man durch das Land fährt wird man dies bemerken. Eine Pflicht dazu gibt es aber nicht. Als Gast eines Landes sollte man sich auch der Mühe unterziehen sich etwas mit Land und Leuten zu beschäftigen und sich, so meine Empfehlung, das kyrillische Alphabet und die lateinischen Entsprechungen runterzuladen. Das hilft auf jeden Fall. MfG Roland

Stimmt gar nicht in den großen Städten steht alles auf kyrillisch und lateinisch (oder auch bulgarisch und englisch) somit finde ich deine frage nicht angemessen .

Zoromann 12.01.2012, 19:10

Warst du überhaupt schon mal in Bulgarien. Als ob hier in Deutschland in jedem kleinen Dorf auch alles auf englisch da steht.und die Zeichen sind ja eig international

0

Deutschland machts ja auch nicht besser.

weil das bulgarien ist?!

haben wir in deustchalnd japanische schulder?

haben die in england afrikansiche schilder?

denk mal nach! -.-`

geh mal raus und sieh dir dein ortsschild an... steht da was auf englisch?

BMWgangster85 12.01.2012, 18:06

Das ABC hat doch Deutschland so wie England auch,. Die Schilder in Deutschland haben doch schon die ABC bESCHREIBUNGEN. bULGARIEN HAT EIN GANZ ANDERES abc. Die Englische Sprache muss man kennen , aber Bulgarisch nicht, und wer zumindest das ABC kann das Deutsche hat in Europa normalerweise keine probleme ausser Bulgarien und vielleicht noch 2-3 so staaten wie Bulgarien.

0

Was möchtest Du wissen?