Warum sind die Nachbarn so stur zu uns?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, mit den Nachbarn ist das immer solche Sache...Belasst es dabei euch zu grüßen. Das ist ausreichend. Man muss auch nicht erzählen, was man im Portemonaie hat...man muss auch nicht erzählen, was es zum Mittag gibt etc. Ich sage immer..man selbst ist ein Mensch, der es nicht nötig hat, sich vor anderen zu rechtfertigen...versuche, den Nachbarn aus dem Weg zu gehen. Ein netter Gruß ist ausreichend, mehr ist oftmals zuviel und endet manchmal auch vorm Richter.

Danke,vielen Dank!!!!!!!!!!

0
@gebeauf

Ich wollte Dir noch etwas anderes schreiben....Ihr habt euch nichts vorzuwerfen. Es ist schon eine Leistung, jemanden zu pflegen...die anderen können da immer schlau reden, haben meist keine Ahnung. Wenn ihr jetzt etwas geerbt habt, dann ist das ok. Macht es so, wie ich es geschrieben habe. Sicher sind sie neidisch auf euch. Der Neid frißt viele auf...halte Distanz. Macht euch das Leben schön, ihr habt Großes geleistet.

0
@Kinderbuecher

Deine Antwort tut mir unheimlich gut!!!! Ja es war nicht so einfach sie zu pflegen,sie hatte Hirnbluten war danach verwirrt und auch oft agressiv.Wir konnten sie nie alleine lassen. Erbschleicherei war nicht im Spiel,es hat sich alles so ergeben. Nochmals vielen Dank!

0

Ihr wirkt wahrscheinlich prahlerisch und angeberisch, aber jeder weiss, dass es nicht eure Lorbeeren sind, auf denen ihr euch ausruht.

Den Nachbarn missfällt , wie ihr das sauer erarbeitete Geld des Pflegefalls verprasst!

Bestimmt wird auch Erbschleicherei vermutet!

Wir sind ganz und gar nicht angeberisch,sondern immer zurückhaltend.Allerdings außer Grüßen kommt nicht viel von uns.Wir hatten aber noch nie, auch vorher nicht so einen Draht zu den Nachbarn.Jeder soll doch sein Leben leben wie er es für richtig hält,finde ich.Ganz lieben Gruß

0

Warum schreibst du so böse Sachen?

0

Was möchtest Du wissen?