Warum sind die metalle auf edle und unedle metalle unterteilt?

7 Antworten

Je edler ein Metall ist, desto weniger reaktiv wird es. Deswegen nutzt man diese oft als Katalysator, weil sie sich nicht verändern, bzw. nicht reagieren aber dafür sorgen, dass die Kollisionsrate der Moleküle oder Atome im Gemisch steigt, sodass sie besser reagieren können.  Und man nutzt sie z.B. auch für Schmuck etc., weil sie nicht rosten bzw. nur sehr schwer. Unedle Metalle sind dann das genaue Gegenteil.

Edelmetalle korrodieren (verrosten, oxidieren) bei Raumtemperatur an Luft entweder gar nicht, oder nur äußerst langsam und in sehr geringem Umfang, so wie es beim Silber der Fall ist, wenn es mit (Spuren von) Schwefelwasserstoff in Berührung kommt. Selbst dabei bildet sich nur eine extrem dünne Schicht von schwarzem Silbersulfid. Der Silbergegenstand wird dabei nicht beschädigt. Von Salzsäure werden die Edelmetalle nicht angegriffen. Edelmetalle zeichnen sich ferner dadurch aus, dass viele ihrer Verbindungen thermisch nicht stabil sind. So werden Silberoxid und Quecksilberoxidbeim Erhitzen in ihre Einzelelemente zerlegt.

Des Weiteren entwickelte man die elektrochemische Methode der Potentiometrie, mit der man die Stärke von Reduktionsmitteln und Oxidationsmitteln genau messen und vergleichen konnte. Dies gestattete auch eine verfeinerte Einteilung der Metalle nach ihrem edlen oder unedlen Charakter. Zu den Halbedelmetallen gehören demnach solche, die nicht unter Wasserstoffbildung mit wässrigen Lösungen nichtoxidierender Säuren wie zum Beispiel Salzsäure oder verdünnte Schwefelsäure reagieren.

Klar abzugrenzen sind die unedlen Metalle wie Aluminium, Eisen und Blei. Da ihr Standardpotential kleiner als das von Wasserstoff ist, werden sie von nichtoxidierenden Säuren angegriffen. Das kann, wie beim Blei, auch recht langsam erfolgen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Edelmetalle

Finde ich sehr klar ausgedrückt. Wenn auch mit einigen Fachbegriffen.

Edelmetalle sind Metalle, die besonders korrosionsbeständig sind.

Was möchtest Du wissen?