Warum sind die Menschen zu wirtschaftlichen Handeln gezwungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man nennt das Stoffwechsel. Alles Leben existiert durch Stoffwechsel. Auch wir Menschen. D.h. wir benötigen Essen und Trinken, möglichst auch ein Dach über dem Kopf und in kälteren Regionen wärmende Kleidung. Alles das erwerben wir als Gemeinschaft miteinander und tauschen es aus. Das nennt man wirtschaftlich handeln. Wenn Du diese grundsätzliche Betrachtung nicht gemeint hast, müsstest Du genauer nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, marinasul, im Gegensatz zu den biblischen Vögeln des Himmels müssen Menschen doch säen, um ernten zu können; wer sät, handelt wirtschaftlich, denn durch die Wälder zu streifen und Beeren zu sammeln und Bären zu jagen - irgendwie ist die Zeit vorbei. Und ein Auto kriegt man davon auch nicht, ebenso wenig elektrischen Strom und Energie für die Heizung. Gell? Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Weltressourcen begrenzt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?