Warum sind die Menschen so warum machen sie das?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Meinung dazu unterschreibe ich. Ich kann das nicht nachvollziehen und finde es schlicht destruktiv. Das passiert, wenn man sich von den Medien manipulieren lässt und sich keine differenzierte Einstellung bildet, sondern sich blind hinterherrennt und instinktiv handelt. Sich mit verhungernden Menschen auseinanderzusetzen, würde einem schließlich nur zeigen, wie verwöhnt man selbst ist, und wer will schon gern ein schlechtes Gewissen bekommen.

Du kannst und solltest nichts gegen diese Menschen tun, sondern ihrer Einstellung entgegenwirken, wenn dir das wichtig ist. Schau kein Taff oder sonstiges Trash TV bzw Filme mit solchen Leuten und investier das Geld besser in Spenden. Und mach dir Gedanken um dein Umfeld und friss nicht alles, was die Medien erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist nunmal ein extremer Egoist - alle Probleme, die nicht ihn persönlich betreffen, sind ihm egal. Der Tod deines Lieblingsschauspielers bedeutet, ein Idol zu verlieren, oder zumindest nie wieder einen Film mit ihm angucken zu können, während der Tod irgendeines verhungerten Afrikaners für dich persönlich keine Nachteile mit sich zieht. Flugzeugabstürze sind dir egal, solange nicht gerade dein Familienmitglied da drin sitzt, und die Inflation in Griechenland interessiert erst, wenn die eigenen Steuern dadurch steigen. So ist einfach der Mensch. Mitleid ist entweder überhaupt nicht vorhanden, oder nur ganz kurz und heuchlerisch. Ich glaube nicht, dass man dagegen etwas machen kann, und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die Menschheit schon immer so war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyEgg
03.02.2016, 18:47

Aber nicht alle denken so. Das Beispiel mit dem Flugzeugabsturz stimmt bei mir garnicht. Obwohl ich niemanden kannte musste ich weinen und hatte Mitleid mit allen Angehörigen c

0

Würden wir uns mit dem beschäftigen hätten wir kein normales Leben mehr. Deshalb verdrängen wir das eben gekonnt... unter anderem hat es eben aber auch den Grund das wir emotional mit den Promis was anfangen können, mit irgendeinem Flüchtling nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gebe dir recht, dass viele leuten aus nichtigkeiten ein drama machen.

allerdings koennte niemand dauerhaft ertragen, sich den tod jedes menschen zu herzen zu nehmen oder ueber jedes verhungernde kind zu trauern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. hysterie

2. fehlende empathie

ich habe viele menschen im sterben begleitet, aua, ist nicht leicht.

als mein lieber vater starb, nach jahrelangem leiden, hat es dennoch sehr weh getan.

ich war mit david b. befreundet, und der schmerz hört nicht auf

ein jegliches zu seiner zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Out of sight, out of mind.

"Kann man gegen diese Menschen etwas unternehmen" ... Ernsthaft ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donaldduck14
03.02.2016, 18:39

Also wäre es dir Sche** Egal wenn Z:B jemand aus deiner Familie stirbt und keinen juckt es? Hmmm

0

Was möchtest Du wissen?