Warum sind die meisten US-Stars in Großstädten geboren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da der groesste Teil der Einwohner sich in Grosstaedten ballen, ist die statistische wahrscheinlichkeit einfach groesser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht unbedingt nur in Amerika so...

Berühmte Personen basteln sich ihren offiziellen Lebenslauf aus betriebswirtschaftlichen Gründen werbewirksam zurecht. Und ein unbekanntes Hinterwald-Dorf kommt da eben nicht so gut rüber wie eine ebenfalls bereits "berühmte" Stadt...

Man kann vor allem bei Schauspielern nicht mal sicher sein, daß das angegebene Alter wirklich stimmt...

Und dann ist es auch so, daß man ja erstmal "entdeckt" werden muss, um berühmt werden zu können...

Das ist in einer Großstadt deutlich einfacher. Vor allem, wenn man dort direkt aufgewachsen ist und nicht nur zugewandert ist. Viele Möchtegernstars stürzen ja schon vor ihrer Entdeckung z.B. (!!!) im Drogensumpf ab, weil sie sich das Stadtleben nicht leisten können... 

Ist halt nicht so einfach, 'nen guten Job zu finden, wenn man obdachlos ist. Egal, wo auf diesem Planeten man sich befindet...

In der Stadt geborene und aufgewachsene Leute haben also buchstäblich den Heimvorteil.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?