Warum sind die meisten Hundebesitzer so dumm?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

weil die meisten es nicht einmal in erwägung ziehen in eine hunde schule zu gehen. mach deinen eltern mal klar, dass dies sehr sinnvoll ist und sie mal mit dem hund einen termin ausmachen sollen und du sei am besten auch dabei. die hundetrainerin wird es deinen eltern schon begreiflich machen, wer der Rudelführer ist und das es auf gar keinen fall der hund ist!

Du solltest mal mit Deinen Eltern sprechen, warum sie es tun. Vielleicht fehlt oder vermissen sie irgend etwas. Ich bin selbst Hundebesitzer und stufe mich nicht als "dumm" ein. Unser Hund wird auch verwöhnt, aber es gibt auch klare Grenzen. Hunde als Fleisch- lieferant zu bezeichnen, empfinde ich als dumm. Denn Hunde und Katzen sind die treusten Freunde eines Menschens

Hinweis: einer Gruppe von Menschen aufgrund einer der Eigenschaft "besitzen einen Hund" Dummheit zu attestieren ... zeugt auch nicht gerade von Intelligenz.

Wenn Du dich zb mal auf einem Hundesportplatz umsiehst ... siehst Du plötzlich, dass die "meisten Hundebesitzer" ganz anders mit ihrem Wuff umgehen als Deine Eltern es anscheinend tun.

Da du offensichtlich soviel schlauer bist als Deine Eltern ... überleg Dir, aus welchen Motiven heraus sie den Hund falsch behandeln. Und dann rede mit ihnen darüber.

DH!!! da ist nicht hinzuzufügen.

0
@Narva

Schließe mich Deinem Posting vollumfänglich an! Mindestens 10 Daumen von mir!

0

... weil viele Tierbesitzer ihre Tiere als Menschen-Ersatz nehmen. Es ist ja auch leichter mit einem Tier zu leben. Menschen sind immer ein Spiegel zu uns, mit dem wir uns auseinandersetzen müssen.

Ich roll mich hier echt weg. Alle, die sich hier angesprochen fühlen regen sich hier auf!! Da schein ich doch an der richtigen Adresse gelandet zusein. Hättet Ihr ne reine Weste, würdet Ihr Euch garnicht angesproche´n fühlen! lool.iCH SELBST HABE TAGTÄGLICH MIT HUNDEN ZUTUN: EINFACH; WEIL ICH SIE MAG: Aber was mir so die Herrchen&Frauchen darbieten ist echt schon haareraufend.Und da frag ich mich doch, warum nicht endlich der Hundeführerschein erfunden wird! Das sind eben genau die Leute, wie ihr es gerade seid! Aufregen, pöbeln und nullnix Ahnung! Wißt Ihr, wer von Euch Ahnung hätte und über den Dingen steht, der würde sich hier jetzt nicht aufregen und sich vor allen Dingen nicht den Schuh anziehen! Ich rede von Leuetn, wie es leider die Mehrzahl der Hundebesitzer betrifft!!! Und das ist fakt!

Pauschalurteile sind nie richtig.

Erziehungsfehler machen wir Menschen nunmal. Egal wen oder was wir Erziehen. Dumm ist nur wer nicht aus Fehlern lernt / wieder besseres Wissen dieses nicht anwendet.

Aber wie sagte schon Einstein: Es gibt 2 Dinge die unendlich sind; das universum und die Dummheit des Menschen. Wobei ich mir bem Universum nicht sicher bin

In diesem Sinne bleib locker, mach sie auf ihr Fehlverhalten aufmerksdam, sag ihnen welche Konsequenzen das haben kann. Mehr kannste nicht tun

Mit Dummheit hat das gar nichts zu tun. Wir sind Menschen und deshalb verhalten wir uns auch wie Menschen und nicht wie Hunde.

So manch einer von uns hat keine Ahnung von Kernspaltung, Chemie oder würde als Mediziner dumm aus der Wäsche schauen. Welcher Arzt kann schon sein Auto selbst reparieren, oder einen Dachstuhl konstruieren?

Bloß, weil Du Dich VIELLEICHT mit Hunden ein BISSCHEN besser auskennst, als ein anderer, bist Du noch lange nicht klüger als sie.

da Miezmaunz ja so gut in Bio aufgepasst hat, aber anscheinend nicht in Deutsch ist Miezmaunz garantiert nicht klüger.

0

Ein Thema, das Du mit Deinen Eltern besprechen solltest, wenn es Dich bei ihnen stört.

Weil ich auf einen Hundeplatz arbeite mir Problemhunden-oder vielmehr- mit Problemherrchen! Ich sehe es tagtäglich und es graust mich zu shen, was für ´Leute sich Hunde halten, ohne jegliche Ahnung.

Warum umgibtst Du Dich denn überhaupt mit so vielen "dummen Leuten", wenn Sie Dir so zuwider sind und Du so viel klüger???? Um Dich zu profilieren und den anderen zu zeigen, daß Du ein besserer Mensch bist, als sie?

Als Trainer hast Du wohl die Aufgabe, zu zeigen, wie es besser gehen kann. Wenn Du das nicht schaffst, wärst Du als Trainer fehl am Platz.

0

sag das deinen Eltern

Weil die meisten Hunde Kind-Ersatz sind!

das ist nicht dumm sondern Liebe aber aber sie haben leider den Hund zu viel gegeben so das er das Sagen hat,vielleicht haben deine Eltern auch gegeneinander den Hund erzogen der eine hui der andere hott jett hilft nur Hundeschule. Aber dumm ist ein hässliches Wort Pfui

Ok, gib mir ein anders Wort dafür....

0

Woher nimmst Du den dein Wissen das die meisten Hundebesitzer es Falsch machen???

was hat dummheit damit zu tun. und hier sind die hunden noch kein fleischlifferant. und wenn du probleme damit hast, rede doch mit deine eltern.

Hast es nicht kapiert, oder? Ich sagte, das der Hund in unserer Vorgeschichte schon früh zu uns NMenschen gestoßen ist, wir ihn aber zusätzlich als Wärmepolster für unsere Blagen auch als Noternährung angesehen haben und ihn verspeißt haben!!! (Wer in Bio& Geschichte aufgepaßt hat, ist klat im Vortweil!)

0

Lass die Leute doch machen was sie wollen... außer sie misshandeln die Tiere!

bei Katzen ist es doch auch so! Fleischlieferant? wieso schreibst du so ein Müll? Das topt alles was ich bis jetzt hier gelesen habe..die dümmste Frage ever

Was er schreibt hat schon seinen Sinn, als die Menschen noch nicht zivilisiert genug waren wurde alles gegessen was essbar war... Selbst heute gibt es in manchen Ländern Hund oder Katze zu essen.

0

So eine Antwort topt am meisten den gesunden Menschenverstand! Du gehörst ganz klar NICHT zu unserer Liga!!!!! Ich kann nur sagen. Die dümmste Antwort ever....!!!!

0

dann schreibe unwissentlich hört sich netter an schönes Wochenende

Ok. Dann formulier ich das Ganze gerne um in "unwissendlich". Trotzdem braucht sich hier ja niemand angesprochen zu fühlen, der sich bestens mit seinen 4-Beinern auskennt. Warum also diese Aufregung?

0

Was möchtest Du wissen?