Warum sind die meisten Gaming Laptops so dick?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"fast die gleichen Komponenten"? Seine GTX 660M zieht maximal um die 50 Watt (was schon recht viel ist), während deine GTX 680M mal eben bis zu 100 Watt verbrät. Das zusammen mit dem Prozessor (i.d.R. nochmal zwischen 35 und 45 Watt) und dem restlichen Krimskrams erzeugt eine enorme Hitze, die irgendwie weggekühlt werden muß. Eben von entsprechend großen/dicken Lüftern und Heatpipes, die nur in ein entsprechend dickes Gehäuse passen.

Es liegt daran, dass normale Laptops eine Onboard-Grafikeinheit haben die im Prozessor integriert ist. Aber Grafikkarten mit gewisser Leistung brauchen große Kühler und die brauchen Platz.

Dass er einen dünneren Laptop hat kann an vielem liegen. Dein Hersteller kann zum Beispiel auf mehr Platz zum Kühlen setzen.

Hast du schon mal die Hardware gesehen? Was die für Platz braucht? Und was die für Hitze erzeugen, es ist eh schon quasi eine Kunzt das ganze Zeug in so einem winzigen Gehäuse unterzubringen

Weil um so besser die Hardware, um so mehr Platz benötigt sie.... vor allem für die Kühlung.

Weil es platz braucht diese entsprechenden leistungen frei zu setzten und sie auch noch zu kühlen

Weil da viel Hardware drin ist..

Was möchtest Du wissen?