Warum sind die Leute so erpicht darauf ins Paradies zu kommen - ist doch grässlich und öde, immer nur das Wunderschöne vorzufinden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, 

die Leute? Das Paradies? 

Stellt sich die Frage, was du damit meinst. Christen? Moslems? Buddhisten? Hindi? Aber gut, lassen wir das und schauen wir mal, was wir aus der Frage machen können. 

Ich denke, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, aber nicht in der gleichen Form wie jetzt. 

Wenn ich mir vorstellen soll, dass das Paradies unsere Welt ist, und alle Menschen wiederkehren, dann wäre diese Welt hoffnungslos überfüllt. 

Ich glaube, dass das Leben nach der Auferstehung, im Paradies, unser jetziges Denkvermögen übersteigt. Ich denke, es ist eine andere Dimension,  die 5. oder 6. Dimension, der Hyperraum oder irgend etwas in der Art. Unser Gehirn ist auf maximal 3 dimensionales Denken ausgerichtet, wie sollen wir da einen höhere Dimension begreifen?

In der Bibel steht, dass der irdische Leib vergeht und wir im Geiste wiedergeboren werden. Und nachdem dies eine göttliche Aussage ist, wird es eine göttliche Dimension sein, die wir im Hier und Jetzt nicht verstehen. 

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher war das vielleicht so. Heutzutage findest du eigentlich so gut wie gar keinen Menschen mehr, der wirklich an dieses Paradies glaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

definiere : die Leute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
06.04.2016, 20:27

Du z.B.

0

Was möchtest Du wissen?