Warum sind die letzten Folgen von Serien meisten schlechts?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Würde ich nicht so pauschalisieren, aber es kann sein das wenn Serienmacher den Plot künstlich in die Länge ziehen um "die Kuh möglichst lang genug melken" wollen, das Resultat stark darunter leidet in Sachen Qualität, Glaubhaftigkeit etc. ...
Scheint oft der Fall zu sein bei dem Serien mehr als 5 oder 6 Staffeln haben, aber das ist nur meine Sichtweise. Sicher gibt es da wieder Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Autoren fällt nichts Besonderes mehr ein. Alles, was man früher an Ideen so verworfen hatte, wird nun doch noch schnell verarbeitet, in der Hoffnung, dass sich ein Zuschauer findet.

Das Pulver wird meist zu Anfang verschossen, weil es da eben zündende Ideen gab, die dann immer dürftiger wurden und nur noch mit Mühe in die nötige Breite gezerrt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist auch bei vielen Filmfortsetzungen so jedenfalls wenn es zu viele sind. Es fällt den Machern einfach nichts mehr ein. Die Story wiederholt sich und es ist einfach nicht mehr so originell. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Meistens"? Wie oft denn bisher? Und wie oft nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinauchdabei
13.11.2016, 17:20

eigentlich bei jeder Serie, die ich gesehen hab

0

einfachere entwöhnung für fans.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die These hast du aufgestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?