warum sind die leitbündel bei wasserpflanzen so gering?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Vergleich zu Landpflanzen?!?

Sagen wir mal so, im Wasser dürfte der Wasser-Verlust durch Verdunstung äußerst gering sein. Außerdem brauchen Wasserpflanzen eigentlich keine Wurzeln, höchstens zum Festhalten. Die Aufnahme von irgendwelchen Nähr- oder Mineralstoffe kann auch über die Blätter erfolgen! ;O)

Danke für´s Sternchen! ;O)

0

im vergleich zum laubblatt (mesophyten)

0

die können einfach wasser überall aufnehmen. müssen nicht wie landpflanzen alles über weite strecken transportieren (wurzel zu blatt....) müssen nix vor verdunstung schützen.

Meine Rede! ;O)

0
@geisman

Da zeigt sich wieder mal, dass derjenige eindeutig im Vorteil ist, der richtig lesen kann. ;OP

0

Ich möchte deine Frage mit mehreren Gegenfragen beantworten.

Die erste ist: Gering im Vergleich wozu?

Die zweite: Wäre es nicht besser es mit Wikipedia und etwas eigenem Nachdenken zu versuchen?

Die dritte ist: Wozu sollten die Wasserpflanzen weniger geringe Leitbündel haben?

was zum geier...

0

Was möchtest Du wissen?