warum sind die klimazonen auf der erde nicht gleichmäßig verteilt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am Äquator ist es i.d.R. am heißesten, da dort die Entfernung zur Sonne am kürzesten ist. Am Nord-, bzw. Südpol am kältesten, da eben dort die Entfernung zur Sonne größer ist.

Der Grund wieso es z.B. Wüsten gibt, liegt am Wasser Angebot. Ebenso die (Warm-)Wasserströmungen (z.B. der Golfstrom) bewirkt ein wärmeres Klima (in (Mittel)-Europa).

Einflüsse wie Winde, Höhenmeter, etc. wirken sich auch auf das Klima aus.

Und das alles zusammen erklärt die unterschiedlichen Zonen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mineralixx
26.03.2012, 08:46

Mit der Entfernung zur Sonne haben die Temperaturen auf der Erde überhaupt nichts zu tun ! Dann müsste es im Januar am wärmsten sein, denn da ist die Erde der Sonne am nächsten. Bedeutsam ist der Einfallswinkel der Sonnenstrahlen.

0

Ein bisschen Denken hilft! Sind denn Meere und Landmassen sowie Gebirge "gleichmäßig" verteilt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Landmassen und die Meere auch nicht gleichmäßig verteilt sind. Das führt zu jeweils unterschiedlichem Klima !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Klima hängt auch von Windsystemen, Meeresströmungen und Höhenlage ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liegt es an der ekliptik der erde?

der liebe gott hatte in vielen gemeinden heute morgen um 10:00 sprechstunde - der hats gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jalena30
25.03.2012, 20:30

ich weiß es nicht..deshaalb frag ich ja

0

Was möchtest Du wissen?