Warum sind die Gründer von Snapchat jetzt Milliardäre?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.finanzen.net/unternehmensprofil/Snapchat

Weil beide Eigentümer je 21,8% der Anteile halten.

Der Kurs notiert aktuell bei 25,44 € (Tradegate), es gibt 661,87 Millionen Aktien.

Demnach hat jeder der beiden ein in Spap gebundenes Vermögen von 3,688 Milliarden €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dürften sie bereits vorher gewesen sein. Firmengründer, die an die Börse gehen, behalten reichlich eigene Aktien in ihrem Besitz. Dass da sehr viel Geld von den Einnahmen direkt in die Firma floss, bezweifle ich noch. Den Löwenanteil dürften sie durch Verkauf ihrer shares "verdient" haben.

Genaue Zahlen habe ich nicht behalten, weil man nicht jeden Irrsinn genau kennen muss, aber ich glaube, das Kursumsatzverhältnis lag so bei 7, kann aber auch noch verrückter sein. Gewinn? Gibt es den auch? Vielleicht kennt sich hier einer aus.Es ist genau die selbe Masche, die in der dotcom Blase um das Jahr 2000 Milliardäre schuf und verarmte Aktinäre, die nun größtenteils für immer für Börsengeschäfte verloren sind, weil sie meinen, Börse wäre generell Abzockerei.

Wer so dumm ist und auf windige AGs ohne nennenswerten Gewinn, oder sogar mit happigen Verlusten, blind sein Geld einsetzt, der wird halt den Schaden tragen müssen. Es ist übrigens nicht die einzige Firma aus diesem Bereich, die auch heute noch geradezu lächerlich überbewertet ist und noch radikal abstürzen wird.

Man vergleiche nur mal derartige Marktkapitalisierungen (das ist der Gesamtwert der in Umlauf befindlichen Aktien) mit großen DAX Werten wie Deutsche Bank oder Daimler.Dann bitte das Kursgewinnverhältnis ansehen. Je höher, desto verrückter. Wobei es allerdings Unterschiede gibt, ob eine AG schnell wächst und ihre Gewinne erhöht oder jahrelang auf Verlusten sitzt, so wie "die Taube."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Leute so verrückt sind, viel heiße Luft zu kaufen.

Die Generation die die letzte Internetblase überlebt hat, hat hoffentlich dazu gelernt.

Aber Dumme wachsen ja genug nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die besitzen auch selbst Anteile, die jetzt im Wert gestiegen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?