Warum sind die Hoden nicht im Körper, sondern befinden sich im Hodensack?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Finde , dass das eine Fehlkonstruktion der Natur ist. Diese Dinger hätten auch Platz innen drin. Für die Frauen gäbe es dann einen Angriffspunkt weniger, wenn sie sich wehren müssen. Spass beiseite. Die innere Körpertemperatur ist für die Spermien zu hoch und die hätten dann keine Überlebenschance. Hätte die Natur sicher auch anders lösen können. Wo könnte man da reklamieren ?

Da es im Körper zu warm für die Spermienproduktion ist.

Kommentar von Woodyx1
03.07.2016, 16:49

HAHAAHA wollte ich auch sagen ^^  :)     sogar  zu heiß baden reicht ja schon aus um
Spermien zu töten  oder Sauna.


0

Weil Spermien eine gewisse Temperatur brauchen um zu überleben, im Körper wäre die Temperatur zu warm und sie würden sterben, ausserhalb vom Körper ist es logischerweise kühler. 

Darum sollte man(n) auch keine engen Hosen tragen, damit keine Reibung entsteht und sich die Hoden aufwärmen.

Hallo lenistblober

Weil die Körperwärme zum Überleben der Spermien zu hoch ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

Weil im Körper die Wärmeregulation nicht so gut funktioniert wie im Hodensack. Zur Reifung der Spermien müssen die Hoden ca. 2 Grad kälter sein als der Rest des Körpers.

Außerdem sind die empfindlichen Hoden doch auch schön ins Liebesspiel zu integrieren. Wäre doch schade, wenn die im Bauch wären.

Was möchtest Du wissen?