Warum sind die deutschen so überheblich und optimistisch was die EM angeht?

6 Antworten

Um ins Achtelfinale zu gelangen reicht uns schon ein Unentschieden. Das steht aufgrund der anderen Ergebnisse schon fest.

Die Ungarn müssen uns also schlagen.

Folglich kann man das Spiel erstmal aus einer sicheren Defensive beginnen und geduldig auf ungarische Fehler im Aufbauspiel lauern. Angesichts der taktisch vorteilhaften Situation, ist ein gewisser Optimismus durchaus berechtigt.

Aber natürlich hat man auch schon Pferde kotzen sehen...:-)

Beim südkorea spiel hat auch jeder gedacht, dass deutschland das easy packen wird und naja was passiert ist wissen wir ja. Man soll meiner Meinung nach erstmal das spiel gewinnen oder Unentschieden spielen und dann weitersehen. Anstatt sich jetzt schon zu früh freuen und dann rauszufliegen.

0

Sehe ich nicht als überheblich, eher als positives Denken. Schaffen wir schon. Die Leistung geben Portugal darf da auch Hoffnung geben

Joachim Löw ist nicht übergeblich.Das hat man gesehen als er Gosens, Gnabry usw. Ausgewechselt hat um sie gegen Ungarn einzusetzten

Was heisst überheblich? Jede Nation ist davon überzeugt, dass ihre Mannschaft gewinnt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Warum ist denn jetzt wieder nur die Deutschland überheblich?

Überheblichkeit findest du bei jeder Mannschaft die Favorit ist.

Was möchtest Du wissen?