Warum sind die deutschen so stramm?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Drachenschmiede,

uns ist ein höflicher, respektvoller und sachlicher Tonfall wichtig. Auch bei einer Fragestellung wie der Deinen ist so etwas möglich, bitte achte künftig darauf.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

In den meisten Ländern ist es so, dass die meisten Bürger die meisten Gesetze und Verordnungen, die in ihrem Land gültig sind, nicht kennen. Die meisten Leute wissen nicht einmal, wie viele Gesetze es eigentlich gibt und wofür alles. In den meisten Ländern füllen die gütligen Gesetze und Verordnungen ein ganzes Bücherregal, denn es ist in viele Fällen gut, klare Regelungen zu haben.

z.B. für Architekten und Ingenieure: ja, sie sollen ihre Häuser und Brücken so bauen, dass sie nicht einstürzen, und dafür braucht man Regelungen. Ja, es ist praktisch, wenn alle Stecker im Land gleich aussehen, auch dafür braucht man ein gesetz. Ja, es ist richtig, dass man abmacht, dass man bei roter Ampel stehen bleibt und bei grün fährt oder geht. Auch das ist ein Gesetz oder eine Verordnung.

Nur lernt man meistens nur die Gesetze, die einen wirklich betrffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun der Reihe nach: Fahrräder sind keine Kfz, daher gelten auch andere Regelungen. Trockeneis und Stickstoff kann man ohne Probleme kaufen, nur ist die Nachfrage einfach zu gering. Faust ist sicher kein "unnötiges Zeug" und Kurvendiskussionen werden, soweit mir bekannt, auf der Hauptschule nicht unterrichtet. Gleichwohl sind das mathematische Grundlagen für die meisten Studiengänge und zumindest Allgemeinbildung für jeden Akademiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du suchst dir irgendwelche Beispiele raus und ziehst dich daran hoch. Deine subjektiven Eindrücke kann keiner außer dir begründen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu der Überregulierung und Überbürokratisierung: Die Deutschen wollen es nun mal so, das ist die berühmte deutsche Gründlichkeit. Auch wenn es oft lästig ist. Aber wenn dann mal tatsächlich etwas passiert, ist gleich das Geschrei groß, ob es dafür denn keine Regelungen und Vorschriften gibt, und wer eigentlich dafür verantwortlich ist und den Schaden bezahlen muß.

Was den Schulstoff angeht: Muß ein Friseur denn unbedingt Abitur haben? Früher reichte dafür ein Hauptschulabschluß. Die Schule soll nicht die Berufsausbildung vorwegnehmen (auch nicht die Berufswahl!), sondern für diese die Grundlagen legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melman86c
19.10.2016, 16:30

Wenn man Friseur werden will, muss man auch nicht aufs Gymnasium gehen.

0

Du hast da einen ganz falschen Eindruck. Wenn z. B. US-Amerikaner D besuchen, wundern sie sich, was da alles erlaubt ist, wie liberal es da zugeht: keine Höchstgeschwindigkeit, freier Alkoholverkauf, Spielgeräte auf Spielplätzen, die in den USA verboten wären, FKK-Strände und gemischte Nacktsauna, keine Schuluniformen, kaum Kleiderverbote in den Schulen (in den USA sind z. B. Tops und bauchfrei tabu),  kein Passierschein in den Schulen, wenn ein Schüler während der Stunde aufs Klo muss etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht nur wenig Ahnung von Gesetzen, auch von der menschlichen Psyche weißt du nicht viel.

Vergleiche mal deutschland mit ländern wo es lockerer ist. Die Kriminalitätsrate etc. ist erstens höher. Korruption ist weiter verbreitet. Da sind ungleichheiten extremer.. bestes beispiel türkei. Da gibt es keine Gerechtigkeit. In Deutschland zwar auch nicht 100% (was ja unmöglich ist) aber deutschland schafft es das land einigermassen in ordnung zu halten.

Zum zweiten Punkt:

Wenn du nur das tun könntest was du möchtest, dann wärst du noch unzufriedener. Der Grund warum du etwas tun willst liegt darin dass du es nicht ständig tun kannst. Deshalb gibt es viele reiche die selbstmord begehen und in depressionen versinken. Sie haben alles und tun alles und merken dass es sinnlos ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnoofy
19.10.2016, 07:16

Zum zweiten Punkt:

Es gibt noch einen weiteren ganz entscheidenden Grund.

Wenn ich tun kann was ich will können auch andere tun was sie wollen.

Und wenn sich dieses Tun der anderen gegen mich richtet, kann ich nicht die Hilfe von Recht, Gesetz und Polizei in Anspruch nehmen sondern bin auf mich allein angewiesen.

Und das könnte verdammt unangenehm werden.

3

Es gibt halt noch Schüler mit ambitionierteren Zielen als Friseur oder Schreiner zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
19.10.2016, 08:06

Ist Friseur oder Schreiner nicht ambitioniert oder weniger ambitioniert?

1

Ja du hast recht die junge Generation hat keine Ahnung davon, aber die Deutschen waren mal die Nr.1 Weltweit und das ist nicht einfach mal so geschrieben, nein sie hatten in Wissenschaft und Technologie den Fortschritt wie es sich andere Länder nur gewünscht hätten, doch die Geschichte tat ihrer Dinge und die Amerikaner übernahmen das Zepter, ob Inszeniert wie 9/11 wer weiss das schon, Geschichte ist Geschichte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"stramm" 

sind Deutsche nur nach Schützenfesten und Karneval .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?