Warum sind die Dächer der Eisenbahnwaggons von Dellen und Beulen übersät?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Blech arbeitet. Der Wagenkasten wird, da er an der Uebertragung der Zug- und Druckkräfte gestaucht und gezogen. Auch das Gewicht spielt eine Rolle. Ebenso die Sonneneinstralung, die das Dach bis zu 100°C aufheizt im Sommer, und es bis -20°C abkühlt im Winter. Das dünne Blech zwischen den Spanten (1.5 bis 2.5mm), kann sich so verformen. Vor allem wenn das Dach glatt ist. Aber auch bei Längssicken sieht man die Verformung.

Besonders gut bei schrägem Licht zu sehen, wie hier:

https://c2.staticflickr.com/6/5627/20799797541_aa11575122_o.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind die Verformungen des Materials, durch Hitze, Beanspruchung (Biegung, Stauchen) während der Fahrt. Allerdings vermute ich, dass bei Eisenbahnwaggons, anders als bei Flugzeugen, die Spanten mit den längslaufenden Stringern verbunden sind (ist konstruktiv einfacher und billiger) und führt zu diesem unschönen Ergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laralee01
30.04.2017, 13:40

Oha, sehr spät, aber Schwein gehabt. Deine Antwort ist gut nachvollziehbar!

0

Das kann verschiedene Ursachen haben, u.a. auch Hagelschaden. Manchmal vielleicht auch Steinewerfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steinschlag, heruntergefalle Äste, und sonstiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?