Warum sind die Beamten vom Arbeitsamt so fies?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

OK. Es gibt solche und solche wie im richtige Leben.

Du hast ein Brief bekommen, also antwortet schriftlich zusätzlich zu deine klärende Anruf. Und schreibe mit Einschreiben. Die paar Euro dafür sind goldwert.

Sie machen ihren Job. Und so lang sie keine Stellungsnahme deinerseits haben, es musst sein und Du bekommst dazu ein Fromular wo Du Dich rechtfertigt, werden sie Dich nicht sperren.

Wenn sie es tun hast Du grund Dich durch Jemand helfen zu lassen. Sogar bei deine Besuche dort darfst Du Jemand als Berater mitnehmen. So hast Du wenigstens ein Zeuge was dort gesagt wurde.

Es sind Büroleute, also korrespondiert man so viel wie möglich mit schreiben.

Schriften bleiben, Worte sind nur Luft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Salima92 06.01.2016, 22:07

Leider muss ich mich bei denen immer rechtfertigen. Daher werde ich alles tun, um dort wegzukommen. Die Machen mich einfach nur fertig. Leider gerate ich immer an die falschen.

0
fernandoHuart 06.01.2016, 22:26
@Salima92

Es ist nicht beruhigend aber ich muss beichten dass ich von den nie einen Job bekommen habe. Sogar meine Umschulung habe ich mir quasi in Alleingang geschaft.

Übrigens. Hast Du schon daran gedacht einen Umschulung zu machen? Bringt zusätzlich Qualifizierung und wird auch vom JObcenter finanziert. Spricht die mal darauf an.

0

Leider geht es vielen Leuten so die mit dem Amt schon negative Erfahrungen gemacht haben. Warum weiß ich nicht so genau.. Vielleicht sind die einfach nur im Dauerstress gerade wenn man jeden Tag noch schwierige und stressige Leute dazwischen hat (nicht auf dich bezogen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Salima92 06.01.2016, 22:05

Mit denen habe ich sooft schon ärger. Ich bekomme immer irgendwas angeboten, was überhaupt nicht mit meinen Bereich zu tun hat.

0
fernandoHuart 06.01.2016, 22:09
@Salima92

Ich verstehe Dich gut. Aber wenn sie Dich dort schicken, gehe hin, sie bezahlen Dich Telefonanrufe und Reise wenn Du es nicht kann.

Bei der Vorstellungsgespräche musst Du geschickt sein und der potentielle Arbeitsgeber den Eindruck vermitteln dass Du für diesen Job nicht geeignet bist. Auf gar keinen Fall dass Du den Job nicht willst.

Es ist schwierig wenn die angebotene Job durch Jedermann erledigt werden können, aber Niemand musst sich unter Wert und unter Würde verkaufen.

0
Shine1993 06.01.2016, 22:06

Ja wenn es nichts in deinem Bereich momentan gibt was zu dir passt bieten sie dir auch andere Sachen an das ist normal das müssen die aber auch tatsächlich so machen.

0
Salima92 06.01.2016, 22:08
@Shine1993

Es wäre schön, aber manchmal bekam ich Angebote, die nicht mehr Aktuell waren.

0
fernandoHuart 06.01.2016, 22:11
@Salima92

Dann dokumentiere es. Das heißt schicke ein Berwerbung mit der Bitte um Antwort. Wenn die Stelle schon vergeben ist, ist es nicht deine Schuld.

0
Shine1993 06.01.2016, 22:09

Ja das ist natürlich doof. Aber was will man letztendlich dagegen machen..

0
fernandoHuart 06.01.2016, 22:13
@Shine1993

Wenn Du Dich absolut unschuldigt und schlecht behandelt fühlst, gibt es auf höchste Ebene auch ein Beschwerdestelle. Die nehmen es sehr ernst wenn ihre Agentur nicht richtig arbeitet, besonders in Zeiten von gute Konjonktur, wie jetzt.

0
Salima92 07.01.2016, 12:33
@fernandoHuart

Ich habe mich schon an der Zentralstelle per Anruf beschwert. Dann ging es zum Arbeitsamt rüber, wo ich betreut wurde, bekam ein Termin für ein Gespräch und nichts kam raus. Die halten dort zusammen wie Pech und Schwefel

0

Was möchtest Du wissen?