Warum sind die Ampelfarben Rot-Gelb-Grün?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil man sie bei Tageslicht von dem Rest der Umgebung unterscheiden kann. Wie hier breits gesagt, sind sie sehr auffällig und sie haben eine tiefere Bedeutung Rot steht für gefahr, wie z.B Feuer Gelb ist eine Warnfarbe (Achtung, gleich wirds, rot) und Grün ist eine Farbe für man könnte sagen das Freie (Natur ist ja bekanntlich auch grün) und bedeutet somit freie Fahrt. Wer das jedoch erfunden hat, kann ich Dir leider nicht sagen.

Rot ist eine Warnfarbe, darum Rot für "stopp" und grün sieht rot nicht ähnlich, also keine Verwechslungsgefahr. Gelb weiß ich net wieso...

gelb ist eine zwischen farbe damit man merkt "hey gleich ist es rot/grün! gleich darf ich/ darf ich nicht fahren."

0

die drei farben haben halt ebend diese bedeutungen halt warten und los stell dir mal vor da wäre blau was wäre das dann... wer es erfunden hat weis ich leider nicht ;)

Die Begründung ist 'falsch herum'. Rot versteht jeder als warten, eben weil die Ampel rot leuchtet. NIcht umgekehrt.

0

dies sind drei sehr auffälige, aber trotzdem untereinander unterschiedliche farben

Was möchtest Du wissen?