Warum sind Dialekte unbeliebt?

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielleicht weil manche Menschen ein Problem damit haben, nicht alles zu verstehen, wenn jemand Dialekt spricht. Oder es gefällt ihnen einfach der Klang nicht, es gibt ja schon einige, die sehr "heftig" sind - aber trotzdem: ich find Dialekte tut, sie gehören zur Eigenart eines gewissen Volkes einfach dazu. Also ich geb zu, ich rede immer so, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Und wenn mich jemand wirklich nicht versteht, Hochdeutsch kann ich auch :-)))

...warum sollten die menschen nicht ihren jeweiligen dialekt sprechen? wenn aber das hochdeutsche für diese eine fremdsprache ist, so, wie für mich manche dialekte auch ,dann finde ich es einfach zu egoistisch-patriotisch. warum sprechen die menschen nicht hochdeutsch mit "schleifen", so wir wir das im rheinland nennen? dann ist die verständigung ,zumindet verbal gegeben! denn dialekte werden in der ganzen welt gesprochen. sprach-wissenschaftler haben festgestellt, dass ungfähr alle 10 km,zwar der gleich dialekt, aber schon leicht verändert, gesprochen wird. versuche mal einen texaner, der seinen breiten dialekt slangt, zu verstehen, das ist ,auch mit guten kenntnissen der amerikanischen sprache, nicht möglich! die menschen sollten nach vorne sehen und nicht zurück, wir wollen uns doch evoluzionär weiterentwickeln, und nicht zurück!! oder???

Ich find bayrisch sprechende Mädels verdammt sexy. Im Gegensatz dazu find ich sächsisch total lachhaft. Ist wohl Geschmacksache wie vieles andere auch!

"Sprechen" Hunde auch dialekte oder Sprachen, so wie wir Menschen?

Spricht bzw. bellt ein bayrischer Hund anders als ein sächsischer Hund? Bellt ein amerikanischer Hund anders als ein deutscher Hund?

...zur Frage

Redewendung, Bundesland gebunden oder falsch. Woher kommt der Satz "Das kommt für 10€"?

Hallo Leute,

Ich höre in letzter Zeit immer öfter von Freunden die Aussage: "Das kommt für 10€".

Ich finde den Satz mega ätzend und nervig und frage mich jetzt, woher dieser Ausspruch kommt. Dabei ist nicht der Satz an sich das was mich stört, sondern eher die (für mich) Wortneuschöpfung "das kommt für".

Warum benutzt man stattdessen nicht wie alle anderen ein "es kostet"?

Ist der Satz falsch, oder ist das eine Dialekt gebundene Sache, wie zum Beispiel das "nä" am Ende vom Satz in Hamburg oder das "gelle" in Hessen?

Beispiel Hessen: es ist heute voll warm, gelle?

Beispiel Hamburg: es ist heute voll warm, nä?

Beispiel überall in Deutschland: Es kostet 10€.

Beispiel meine Freunde: Es kommt für 10€.

HILFE :D

...zur Frage

1 Satz auf verschiedenen Dialekten

hey =) ich halte morgen ein referat über verschiedene dialekte... jetzt ist mir gerade noch eingefallen, dass ich so eine art quiz machen könnte und die anderen erraten müssen, welcher dialekt das jeweils ist... da wär es aber gut, wenn ich den gleichen satz auf verschiedenen dialekten hätte, entweder als audiodatei oder irgendwo aufgeschrieben...weiß jemand eine seite, wo ich so etwas finden kann? danke schonmal,

butterfly =)

...zur Frage

Warum sagt man „kinderwetten sind beschetten“?

...zur Frage

Warum sprechen so viele Menschen, die Dialekt sprechen, kein Hochdeutsch?

liegt es daran, daß sie es nicht wollen oder daß sie es - möglicherweise - wirklich nicht können ? wer hat dafür eine plausible Erklärung ?

...zur Frage

Welchen Dialekt (außer den eigenen) findet ihr am "sympathischsten"?

Ja, je nach Standpunkt kann sich ein Dialekt "cool" anhören oder total doof. Falls ihr keine Dialekte mögt, also generell keine Dialekte gut findet, dann sagt, welchen ihr noch halbwegs erträglich findet ;)

Schreibt aber, welchen Dialekt ihr selber spricht oder ob ihr selbst nur Standarddeutsch spricht und falls dem so ist, wäre eine grobe Region, wo ihr wohnt nicht schlecht. Wenn ein Bayer von sich sagt, Standarddeutsch zu reden redet er trotzdem anders als ein Niedersachse ;) Das ist ohne Wertung gemeint, mich interessiert einfach so wie sich die Dialekte in anderen Leuten ihren Ohren anhören ;)

Falls ihr Lust habt, könnt ihr auch abstufen (nur als Beispiel, ohne Wertung) "Bayrisch voll cool, schwäbisch geht so, sächsisch ist furchtbar"

Habe mal, da es nur sieben Antwortmöglichkeiten gibt, einige Dialekte zusammengefaßt, die sich zumindest für mich ähneln ;) (hoffe, es bricht kein Krieg aus^^)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?