Warum sind deutsche Serien so schlecht? Warum gibts ,,so gut wie nur" englische ,,Stars"?

25 Antworten

Ich kenne auch nicht viele gute Deutsche Filme aber Das Boot ist ein weltweit berühmter guter film. Und ich persönlich fand Herr Lehmann auch nicht schlecht aber das ist Geschmackssache. Ich glaube, dass die Film Industrie in den USA einfach größer ist und deswegen so viele gute filme daher kommen. Da kommt auch viel schrott her aber bei der masse an filmen die da produziert werden ist klar dass da auch mal was gutes bei raus kommt.

Heutzutage sind die meisten Filme aus Hollywood auch eher sehr schlecht als gut. Nicht als Remakes und zigste Fortsetzungen und diese Superheldenfilme. Die sind vielleicht gut gemacht und haben gute Effekte aber wirklich gute Filme sind es nicht. Popcornkino für ein anspurchsloses Publikum. Wer braucht schon den zigsten Teil irgend eines Filmes oder immer nur Remakes? Es gibt sicher einige Gute Filme aus den USA aber wenn dann eher ältere und auch einige wenige gute Deutsche zb Honig im Kopf oder das Boot Viele Serien aus den USA sind auch nicht wirklich gut es gibt einfach zu viele. Und auch immer nach dem gleiche Schema und oft Klischeehaft Bei deutschen Serien sind einige ältere sehenswer zb Ein Herz und eine Seele oder auch Meister Eder und sein Pumuckl als KInderserie. Da können die ganzen heutigen Kinderserien auch aus den USA nicht mithalten.

Es ist nicht alles gut nur weil es aus Hollywood kommt. Es ist eher traurig daß es nur noch um irgendwelche Spezialeffekte geht und um sonst fast gar nichts.

Du bist dem Mainstream verfallen und deutsche Fernsehserien sind Dir zu langweilig?

Das ist allein Dein Problem, denn Fernsehen aus deutscher Produktion ist keinesfalls schlecht, sondern nur anders.

Viele Serien sind vermutlich älter als Du und werden Deinem medialen Konsumverhalten nicht gerecht, aber das müssen sie auch nicht. Sie sind entspannend und bilden oft das Alltagsleben ab.

Amerikanische Serien sind immer nach demselben Muster gestrickt, es ist „Action“ drin und die Ereignisse völlig überzogen. In der Realität explodieren Autos nicht einfach so bei Unfällen, die Polizei klärt nicht täglich spektakuläre Verbrechen auf, ballert sinnfrei in der Gegend herum oder vollführt halsbrecherische Stunts.

Auch der englischsprachige Humor ist für Deutsche nur lustig, wenn er übersetzt wird. Schau Dir alles mal auf Englisch an, dann wirst kaum lachen, weil Dir die Zusammenhänge aus Geschichte, Politik und aktuellem Tagesgeschehen kaum oder nicht bewusst sind.

Vielleicht wirst das durchschauen, wenn mal älter bist. Bis dahin schalte den Fernseher öfter mal aus und genieße die Natur und die Menschen. Das Leben bietet genug Abwechslung, aber Du musst Dich darauf einlassen wollen.

Welche deutschen Serien meinst du?

0

Mir geht es genau wie dir, so bald eine deutsche Serie gezeigt wird schalte ich um. Es ist einfach nicht zu ertragen! Allein schon die Ausleuchtung der Schauspieler sieht so aus wie damals in den Siebziger Jahren. Es erscheint mir so, als hätten die Filmschaffenden seit dem nichts dazu gelernt. Ich kann mich nicht auf den Inhalt konzentrieren, wenn noch nicht einmal solche Details stimmen. Dazu kommt dass hier in Deutschland ständig in einem "Blaustich" gedreht wird. Amerikanische Filme und Serien haben alle einen leichten "Gelbstich". Bei Außenaufnahmen ist damit immer ein leuchtend blauer Himmel und strahlend weiße Wolken zu sehen. Auch die Schauspieler sehen in diesen Farben toll aus. In unserem Blaustich sieht der Himmel grau aus, genau wie die Wolken und die Menschen. Graue Menschen in einem grauen Land. Einfach nur grauenhaft! Entdeckt habe ich diesen Unterschied, als ich mir eine GoPro gekauft habe. Ich wollte den Unterschied zu meiner Panasonic Bridge Kamera sehen und habe 2 x die gleiche Szene mit beiden Kameras gedreht. Der Unterschied war gewaltig! Es sah so aus, als hätte ich die Aufnahmen auf zwei verschiedenen Planeten gemacht.

Wenn ich mir die Aufnahmen von Deutschen Tierfilmern ansehe, bin ich total begeistert! Die stehen gemeinsam mit den Briten an der Weltspitze! Warum können unsere Serien und Filmproduzenten nicht von denen lernen? Warum zeigen die uns immer wieder diese unterirdische Qualität? Bulli Herbig hat es ihnen doch vor gemacht! Seine Filme wurden mit dem amerikanischen Gelbstich gedreht. Die Farben sind fantastisch und die Schauspieler sehen hervorragend aus. Das Set ist international ausgeleuchtet und sieht nicht nach "Lindenstraße" aus. Man wird mitgerissen und taucht bereits nach Sekunden in den Film ein und versinkt darin ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, dass man jetzt einen deutschen Film sieht.

Dieses Video wurde mit der GoPro und mit dem leichten Gelbstich gedreht.

https://www.youtube.com/watch?v=6GfXXriSHt0

Dieses Video wurde mit der Pansonic Bridge gedreht. Ich habe das Teil sofort zurück geschickt!

https://www.youtube.com/watch?v=2gk1AU9us-o

In Deutschland wird immer mit einem blaustich gedreht...:) was für ein Unsinn...

2

Ich bin jetzt kein ausgewiesener Seriengucker. Echt nicht. Weder deutsch noch amerikanisch.

Aber ich bin z.B. mal in "Mord mit Aussicht" und "Die Kirche bleibt im Dorf" reingerutscht, die fand ich wirklich super.

Vielleicht hat es aber auch damit zu tun, dass deutscher Humor und amerikanische Action nicht das gleiche Publikum ansprechen. Das hat aber nichts mit gut oder schlecht zutun.

Was möchtest Du wissen?