Warum sind deutsche Autos teurer als Fabrikate ausländischer Hersteller?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die von Dir genannten deutschen Hersteller haben sich als Premium-Hersteller etabliert. Die Kunden sind bereits mehr zu bezahlen, weil man auch für das Image mitbezahlt und weil sie wissen, dass sie gute Qualität bekommen.

Tatsächlich machen diese Hersteller hohe Gewinne. Sie könnten die Autos also auch günstiger anbieten. Das machen sie aber nicht, weil es genügend Kunden gibt, die bereit sind hohe Preise zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die deutschen Premiumfahrzeughersteller Crashtests bei den Fahrzeugen vornehmen. Bei den japanischen und koreanischen Reisschüsseln ist das nicht unbedingt der Fall. Wenn es zu einem Unfall kommt, sitze ich lieber in einem deutschen Auto. Das ist mir mein Leben wert.

Außerdem sind die Kosten für Ersatzteile etc. bei den deutschen Premiumherstellern wesentlich günstiger! Die Japaner und Koreaner lassen sich Reparaturen und Ersatzteile teuer bezahlen und holen sich da das Geld wieder. Darauf achten aber die wenigsten Menschen. Sie sehen nur den günstigen Anschaffungspreis.

Ein Kollege von mir fährt einen Toyota RAV4. Das Fahrzeug hat nur 30.000 km auf dem Tacho. Leider ist nach sieben Jahren ein relevantes Ersatzteil für den Auspuff nicht mehr verfügbar. Ein Fahrzeughersteller ist nur verpflichtet, Ersatzteile für Fahrzeuge fünf Jahre lang vorzuhalten. Mein Kollege bekommt nun für den RAV4 keinen TÜV mehr.

Bei BMW bekommt man für die Fahrzeuge auch nach 30 Jahren noch Ersatzteile. Darüber sollte man auch einmal nachdenken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das soll aber auch so sein, das die teurer sind! Weil "teuer"auch asoziert wird mit "hochwertig". Weil der Mensch das Auto als Statussymbol benutzt.

Das ist schon ziemlich clever das die deutschen Hersteller immer mehr auf Status und Qualität und Innovation setzen! Darum geht es der Autoindustrie auch bis heute gut bei uns! Weiter so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in erster Linie aufgrund der Lohnkosten hier in Deutschland. Aber auch, weil die Qualität der hier in Deutschland gefertigten Fahrzeuge meist besser ist als das, was man bei anderen Herstellern bekommen kann.

Und natürlich der Ruf / die Marke, für die man nochmal extra draufzahlen darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen den Standortfaktoren hier bei uns und, weil deutsche Autos idr besser ausgestattet sind als manch ausländisches Auto (wobei es gerade Mercedes zb arg übertreibt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mit Arzneimittel,mit den Mieten mit allem so und zwar wird einfach dort auf den putz gehauen wo mehr Geld verdient wird! In München sind zum Beispiel die Mieten um 150% teurer als im Bayrischen Wald! Ein Reimport eines Autos kann um 40% günstiger sein als hier! Und von wegen hochwertiger wie 125 meint,meinen Japaner hab ich schon sehr lange,da war bei meinem Golf längst der Ofen aus! Und da kenn ich mich aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Audi, BMW und Mercedes sind teure Marken. Vw zum Beispiel kostet nicht so viel, aber auch für ausländische Edelkarossen kann man viel Geld ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die Herstellungskosten größer sind und diese Hersteller weltweit mit Qualität assoziert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Qualitativ hochwertiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpitfireFan
08.03.2014, 20:16

Muss nicht zwangsläufig sein.

0

"weil sie wissen, dass sie gute Qualität bekommen"

Sie wissen es nicht, sie glauben es nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?