warum sind der juli und der august wärmer, obwohl am 21. juni die sonne am höchsten steht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist genauso wie an einem heißen Sommertag. Da ist es auch nicht um 12 Uhr (bzw. wegen der Sommerzeit 13 Uhr) am wärmsten, obwohl da die Sonne am höchsten steht. Sondern erst nachmittags zwischen 15 und 16 Uhr. Im Juli und August, obwohl da die Sonne schon wieder tiefer sinkt und die Tage wieder kürzer werden, strahlt trotzdem am Tag mehr Sonneneneriie ein, als nachts abstrahlt. Erst ab September überwiegt die Abstrahlung und es wird kühler.

Im Juli und August ist die Erde und die Erde mehr erhitzt als im Juni, ebenfalls die Meere. Außerdem ist zur Zeit des 21.Juni meist die Schafskälte noch, dieses Jahr war sie da noch, erst am 25. Juni vorbei und die ersten Tage nach Vorbeigehen den Schafskälte ist meist auch noch nicht so warm.

die umgebung (land, wasser, gebäude usw.) hat sich aufgeheizt

Was möchtest Du wissen?