Warum sind Daunenjacken so "gestreift"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du meinst die Steppungen=?

Die daunen sind ja sozusagen lose im Stoff. Die Steppung bildet verschiedene Kammern, so dass die Dauenn nichta lle nach unter rutschen, dort zusammenknuddeln.

Dann wäre oben nur Stoff und unter alle Federn. Nicht gt, daher die Steppung in unterschiedliche Kammern.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RamboIlseMax
28.10.2015, 14:38

Danke. Bin nicht auf das Wort gekommen. Gut das alle wussten was gemeint ist.

0

Sie sind gesteppt, weil sonst die Daunen wie ein großer Klumpen in der Jacke unten liegen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, dass man einzelne Kammern "abnähen" muss, weil die Daunen sonst alle komplett nach unten rutschen würden und man mit den Jacken dann aussähe, als hätte man einen Sack an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?