Warum sind Brüste eigentlich so von der Gesellschaft "sexuellisiert"?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja im Mittelalter gab es auch verschiedene Körperzonen die als sexsymbol galten. Das ändert sich eben und nun sind es eben die Brüste

LuigiFan 30.06.2017, 00:48

Aber was ist denn an der weiblichen Brust so schlimm und viel anders als bei der männlichen?

0

Nun, die Brust ist ein sekundärest Geschlechtsmerkmal bei Frauen, das bei Männern gelegentlich sexuelle Reaktionen hervorrufen kann und deshalb in der Öffentlichkeit verboten ist ;)

Nein, jetzt mal im Ernst: Beides ist der Fall. Zum einen darf man es meines Wissens nicht mitten in der Fußgängerzone, zum andern wollen viele das einfach nicht. Wer zum FKK geht, macht das gerne, da darf man ja auch.

LuigiFan 30.06.2017, 00:47

Aber was ist denn an der weiblichen Brust so schlimm und viel anders als bei der männlichen?

0
ichbinich2000 30.06.2017, 18:58
@LuigiFan

Die weibliche ist um einiges größer, denn sie ist in der Lage, nach der Schwangerschaft Milch für das Kind zu produzieren. Bei Männern ist die Brust zwar vorhanden, ebenso wie die Brustwarzen, aber sie können keine Milch produzieren (wozu auch?). Deshalb ist die Brust bei Männern kleiner und flacher, sie wird auch nie so rund wie bei manchen Frauen. Frag mich nicht, was Männern an der weiblichen Brust so gefällt, aber irgendwie gefällt es uns halt doch ;) Wahrscheinlich deshalb, weil wir sowas nicht haben.

0

Also in Deutschland darf man sie glaube ich nicht präsentieren, genauso wie in den USA.

Nun, die Brust ist ein Geschlechtsmerkmal von weiblichen Personen. Ebenso darf man schließlich sein primäres Geschlechtsorgan nicht entblößen. Daran wird es wohl liegen. 

LuigiFan 30.06.2017, 00:07

Aber was ist denn an der weiblichen Brust so schlimm und viel anders als bei der männlichen?

0

Hier in Deutschland wollen viele einfach nicht. Das haengt mitunter mit den Gesellschaftsnormen zusammen. Ausserdem ist es verboten, sich in der Oeffentlichkeit zu entbloessen.

In anderen Laendern gibt es dazu religioese und juristische Konflikte.

Hallo!

Aber was ist denn an der weiblichen Brust so schlimm und viel anders als bei der männlichen?

Frauenbrüste erregen den Mann, er produziert Hormone. Ist ein Resultat der Evolution - so haben wir Menschen uns durchgesetzt.

Alles Gute.

Würden Frauen jetzt aufeinmal oben ohne rumlaufen würde jeder draufglotzen. Das ist total unangenehmen und ekelhaft. Wenn man in einer Beziehung ist dann ist es nichtmal mehr spannend wie die Frau oben ohne aussieht. (Das sage ich als Frau, und nein ich bin nicht lesbisch) Das selbe mit Männern. Jeder würde irgendwie verurteilt werden wegen seinem Aussehen.

Ich versteh auch bis heute nicht, was der Unterschied zwischen Männer und Frauenbrüsten ist, außer, dass mehr Fett dranhängt😅

Da wir uns nicht nur Fortpflanzen sondern uns der Sexualität bewusst sind gibt es diese Sexualisierung.

Die erste Phase ist das Wachstums der Brüste. Sie zeigen im gewissen Maße den "Reifegrad" zur Fortpflanzung und somit der Sexualität auf. Die Brüste werden also sexualisiert.

Kurz: Brüste bedeuten Fortpflanzung und Fortpflanzung bedeuted Sexualität und die ist in der Öffentlichkeit, sagen wir verpönt.

Finde es eigenartig das es bei Männern okay ist, seine Brust zu zeigen aber bei der Frau ist es etwas sexuelles?
Brust = Brust, aber bis man das akzeptiert existiert die Welt wahrscheinlich nicht mehr.

FreEdoM1055 30.06.2017, 11:55

auf die Männer wirkt es aber sexuell erregend

1
FreEdoM1055 30.06.2017, 11:55

Ich denke mal du bist kein Mann?

0
FreEdoM1055 30.06.2017, 11:56

und andersrum ist es bei weitem nicht so ausgeprägt

0
halfnatty 30.06.2017, 12:02
@FreEdoM1055

Doch ich bin ein Mann.
Es gibt aber Männer, die eine sehr muskulöse Brust haben?
Oder auch welche mit einer sehr fetten Brust?
Oder auch Frauen, welche so gut wie keine Brust haben?
Ich finde das ganze "Brüste sind sexuell" Thema einfach unnötig.
Wir leben doch nicht im Mittelalter.

1

Was möchtest Du wissen?