Warum sind Bombenblindgänger aus dem 1. u. 2. Weltkrieg immer noch hochexplosiv und wie lange noch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin zwar auch kein Experte, aber die Bomben haben ein Aufprallzünder, der offensichtlich versagt hat. Aber natürlich besteht ein Restrisiko, dass der Zünder doch noch auslöst.

Allerdings sind die diese Bomben meist nicht mehr hochexplosiv, sondern meistens würde gar nichts passieren. Aber um die Eventualität auszuschließen, geht man bei der Entschärfung extrem vorsichtig vor.

MfG Panki98

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mischung der Deutschen Bomben war Amatol (60%) / TNT (40%). Nein, Sprengstoff verwittert, zumindest in relativ intakter Metallhülle nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?