Warum sind Beweisvideos/Tonaufnahmen/Bilder vor Gericht nicht verwertbar wenn man sie unerlaubter-->

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, es ist so, dass wenn ein Video oder ähnliches nicht vor Gericht verwendet werden darf, wenn die Person die darauf zu sehen ist vorher nicht in Kenntniss gesetzt wurde. Deswegen sieht man z.B. in den Türen von Geschäften oder Hotels eine Sticke wo drauf steht : Mit Betreten dieses Gebäudes, nehme ich in Kauf gefilmt zu werden . oder sowas in der art ... Das ist nunmal das deutsche gesetz LG Keks005

In welchem Fall soll bitte eine schwere Straftat so gefilmt werden, dass es unerlaubt und als Beweis nicht zugelassen wäre?

Dann gäbe es imme rnoch die Zeugenaussage desjenigen, der es aufgenommen hat.

Den von dir beschriebenen Fall kann es also fast nicht geben.

manchmal hört man das doch das ein soolchen Beweisvideo nicht zulässig sei..

0

Was möchtest Du wissen?