Warum sind betrunkene so komisch?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe noch nie jemanden angefasst wenn ich was intus hatte 😅
Selbst in meinen 2 Vollrauschen nicht, da bin ich ziellos von den Feiern weg und durch die Gegend gewandert.
Wenn ich lediglich beschwipst bin, werden die Gespräche offener. Man spricht selbst mit angeheiterten Fremden persönliche Dinge und ich lache dann sehr, sehr gerne 😁

Die Frage nach den „seltsamen Antworten“, du bist halt berauscht. Du kannst kleine klaren Gedanken mehr fassen, dein Denken ist verlangsamt und dann wird oft (jeh nach Pegel) auch stuss erzählt.

Es gibt auch Leute die im Suff unglaublich traurig werden und augenscheinlich grundlos anfangen zu weinen.
Andere werden erst still und dann aggressiv (das sind die schlimmsten). Oder gleich laut und dann aggressiv (sehr unangenehm).

Ich weiß zB. noch von einer Feier die auf einer Holzterrasse statt fand. Irgendwann habe ich über dieses verdammte, schwankende Schiff geschimpft. Mein nüchterne Freundin war total irritiert und fragte, welches Schiff. Ich, na auf diesen (hab dabei auf die Bretter gezeigt). Ihre Richtigstellung zählte für mich nicht. Hier sind Schiffsplanken, es schwankt, wir sind auf einen Schiff! 😂 Andere die unsere Unterhaltung mitbekamen, pflichteten mir bei und wir haben über den verdammten Kapitän geschimpft đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł

1.wenn die betrunken sind warum fassen die Leute dann andauernd an?😅

Weil Alkohol enthemmend wird, sie so eher Grenzen überschreiten als nüchtern.

Manchen nicht alle, aber manche.

2. Wenn Leute betrunken sind warum haben sie eine komische Fantasie?

Alkohol ist ein Nervengift, je mehr man trinkt desto größer werden die Ausfälle.

Da kann es auch mal zu merkwürdigen Gedanken, Ideen oder Erkenntnissen kommen, wenn das Gehirn nicht mehr richtig funktioniert.

Alkohol macht vor allem eines: Er enthemmt
Deshalb finde ich auchs sehr fragwürdig wenn Leute auf Alkohol "aggressiv" werden - zeugt für mich nur davon, dass das sowieso latent in ihnen vorhanden ist und ein Tropfen (im wahrsten Sinn) genügt um das vor brechen zu lassen.
Ich jedenfalls hatte noch nie das Verlangen jemanden zu verprügeln wenn ich betrunken war...

anyhow

es enthemmt

das ist der Grund.

Alkohol lässt den Gedanken freien Lauf, daher ändert sich die Phantasie.

Alkohol enthemmt, verlangsamt das Denken, und läßt die Menschen sich selbst überschätzen. Vor allem, wenn die Leute zuviel trinken.

Was möchtest Du wissen?