Warum sind bei Mänteln im Geschäft die Taschen zugenäht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Taschen sollen möglichst lange gut aussehen ohne zerbeult zu sein. Der Stoff fällt schöner, wenn man ihn noch nicht benutzt hat.

Bei Jacken und Mänteln werden während der Fertigung immer die Taschen zugenäht (besser gesagt vorsichtig zugesteppt), damit sie das Stück nicht durch ihr Gewicht verziehen und dadurch Beulen oder schräge Nähte provozieren.

Dass die Nähte beim Verkauf immer noch zugenäht sind (und nicht durch den Verkäufer aufgetrennt wurden) ist eher ein Zeichen für schlechten Service als für Qualität. Du kannst die Taschen selbst auftrennen und benutzen, denn sie sind wie gesagt nur recht lose geheftet, wenn es keine "Taschen-Attrappen" sind, die also nur angedeutet und fest zugenäht sind, und keinen Taschenbeutel darunter haben.

Weil die Verkäufer keinen Bock mahr haben, die ganzen Taschentücher zu entsorgen.

Was möchtest Du wissen?