Warum sind bei folgendem Satz, beide Bezeichnungen „used to“ und „would used to“ möglich, obwohl „would“ als Modalverb von einem Häufigkeitsadverb gefolgt ...?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

die Konstruktion would used to gibt es im Englischen nicht.

Something used to happen = etwas geschah in der Vergangenheit regelmäßig, aber es geschieht nicht mehr:

- I used to play tennis a lot but I don't play often now. (= früher spielte ich …)

- Diane used to travel a lot. These days she doesn't go away so often. (D. ist früher …)

Man kann auch would verwenden, wenn man über etwas spricht, das in der Vergangenheit regelmäßig geschah:

- When we were children, we lived by the sea. In summer if the weather was fine, we would all get up early and go for a swim. (= wir machten das regelmäßig)

- Whenever Arthur was angry, he would walk out of the room.

In dieser Bedeutung, ähnelt would dem used to

- Whenever Arthur was angry, he used to walk out of the room.

Man verwendet used to... auch für etwas, das zutraf, aber nicht länger/mehr zutrifft.

- This building is now a furniture shop. It used to be a cinema. (… Es war (früher) einmal ein Kino.)

- I used to think he was unfriendly but now I realise he's a very nice person. (Ich dachte einmal (früher), …

In diesen Sätzen kann man used to aber nicht durch would ersetzen.

Be used to (doing) something - etwas ist nicht fremd oder neu für jdn. – = etwas gewohnt sein, an etwas gewöhnt sein

- I am used to the weather in this country. = Ich bin das Wetter in diesem Land gewohnt.

- I am used to driving on the left because I’ve lived in Britain for a long time. = Ich bin es gewohnt auf der linken Seite zu fahren, weil ich lange in B. gelebt habe.

Hilft dir das weiter?

:-) AstridDerPu

tolearnenglish.com/exercises/exercise-english-2/exercise-english-26509.php

Was möchtest Du wissen?