Warum sind bei Eisenbahnrädern die Ränder (Spurkranz) innen und nicht außen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil die Bahn sonst spätestens in der nächsten Weiche entgleisen würde.... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
06.06.2016, 20:39

Aber wenn die außen wären, würde das doch auch vorm entgleisen schützen?

0
Kommentar von guru61
15.06.2016, 15:55

Man könnte Weichen auch für aussenliegende Spurkränze konstruieren. Die Pilatusbahn zum Beispiel hat aussenliegende Spurkränze. Die Weichen würden anders konstruiert sein; Die Zungen schlagen aussen an und das Herzsstück ist umgekehrt, das heisst die Spitze ist nicht gegen die Wurzel sondern gegen die Zungen gerichtet. Technisch absolut kein Problem.
 

0

Was für eine schwachsinnige Antwort von CCCPtreiber. Dem Wagen ist es egal auf welcher Seite vom Rad der Spurkranz ist so lange keine Weiche kommt. Die Spurstabilität wird eh vor allem durch den Sinuslauf der Radsätze und die Überhöhung der Schienen bewirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
10.06.2016, 11:00

Dankeschön. Es ist also theoretisch, ohne Weichen, möglich, den Spurkranz auf der anderen Seite zu machen.

0

Grundsätzlich wären die Spurkränze aussen möglich. Bei der Pilatusbahn ist das sogar so. Allerdings haben die Spurkränze Innen einen wesentlichen Vorteil: Stösse und Schläge wirken alle, nach innen. Jeder Schlag hat also die Tendenz, die Radscheibe fester auf die Achse zu aufzutreiben. Bei Spurkränzen aussen, würde jeder Schlag die Tendenz haben, die Radscheibe von den Achsen zu lockern. Daher sind die Spurkränze innen, die technisch bessere Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
15.06.2016, 21:08

Vielen Dank. Bin für jede Info zu haben. Dachte mir schon, dass es nicht nur an den Weichen liegen kann.

0

Durch das Gewicht und die V-Form bleibt der Zug automatisch in der Schiene, da die Kraft ja nach unten wirkt. Wäre das anders herum hätten die Räder das Bestreben von der Lok weg zu laufen, ergo würde das Gewicht kontraproduktiv wirken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
06.06.2016, 20:41

Ja, das verstehe ich. Aber es geht mir um den Spurkranz.

0

Was möchtest Du wissen?