warum sind bei einer mandeletzündung rote punkte im rachen wenn die mandeln tiefer sitzen?

1 Antwort

Also ich als ich eine Mandelentzündung hatte da hatte ich auch so rote Punkte im Rachen, aber ich hasse auch eine starke Mandelentzündung..

Mandelentzündung,Gaumenmandel leicht geschwollen Ich habe folgende Fragen?

Hey, heute morgen hatte ich schon leichte Schluckbeschwerden, dachte, ach, wie immer, wenig getrunken, viel Schleim gespuckt ect. Ich schaute mir meinen Rachen an und habe gesehen, dass mein linker Gaumenmandel etwas geschwollen ist. Sorgen habe ich mir nur bedingt gemacht, denn mir gehts ja sogesehen ganz gut. Da meine Nachbarin Hausärztin ist, bin ich heute Abend kurz zu ihr hin. Sie meinte, dass der Gaumenmandel etwas dick ist, den rechten sieht man garnicht. Antibiotikum brauche ich laut ihrer Aussage nicht, da der Rachen nur etwas rot ist und die Mandel leicht geschwollen, Bonbons und Tee tuen es auch.

Letzten Sommer hatte ich eine Mandelentzündung. Die 2te in meinem Leben und ich bin 30 J.

Jetzt gehen da doch meine Bedenken los. Schon wieder Mandelentzündung, oder irgendwas anderes mit den Mandeln. Und das in einer kurzen Zeit. Gedanken, müssen meine Mandeln raus und warum sind sie, oder nur eine überhaupt entzündet und warum nur eine? Oder ist es einfach nur ein kleiner Infekt, vielleicht auch, weil ich wenig trinke(dadurch wird der Rachen ja trocken und reizt) Lebensmittel können ja auch keine Mandelentzündung hervorrufen.

Ich dank euch =)

...zur Frage

Weiße Punkte auf den Mandeln?

Hey Leute, Seit 2 Tagen habe ich schlimme Schluckbeschwerden. Also ich kann nichtmal meine eigene Spucke runterschlucken ohne riesenschmerzen.Ich spüre jede einzelne Bewegung in meinem Rachen. Als ich gerade mit Handytaschenlampe in meinen Rachen schaute entdekte ich weiße Punkte an meinen Mandeln welche gestern nur rot und geschwollen waren. Obwohl meine mama sich wirklich prima um mich gekümmert hat gehts mir vom hals her immer schlimmer ( ich hatte gleichzeitig noch gliederschmerzen bzw. anzeichen einer grippe) heute morgen hatte ich auch fieber und so schreckliche schmerzen das ich mich garnicht mehr bewegen konnte. Die Frage ist einfach: Habe ich eine Mandelentzündung und muss das raus operiert werden? Vielen Dank im vorraus für eure Zeit und jede hilfreiche Antwort. Mfg Veronika

...zur Frage

Habt ihr Erfahrung mit Grippe und Schlaflosigkeit - Hilfe?

Hallo Zusammen,

Ich bin am verzweifeln...ich kann seit 2 Tagen nicht eine Minute schlafen, weil ich ständig nach dem Einschlafen wegen Atemprobleme aufwache... Entweder schnappe ich nach Luft oder beginne wieder langsam an zu atmen, oder fühle einen Unterdruck, weil meine Lunge keine Luft einatmen kann etc. Kaum bin ich eingeschlafen, dann nach paar Sekunden wache ich wieder auf!

Das habe ich erst seit meine Grippe akuter wurde, also vor zwei Tagen. Ich war gestern Morgen bei einer Ärztin, die einfach (ohne Bluttest) meinte, an einer Virusinfektion (echte Grippe) zu leiden. Mein Schlafproblem war (trotz mehrmaliges Ansprechen) kein bedeutendes Thema für sie.

Deshalb beschloss ich (wegen weitere Versuche am nächsten Abend) ins Spital zu fahren! So ca. gegen 2 Uhr morgen waren wir dort. Der Arzt war schon viel besser. Hat dann auch Bakterien gefunden und mir Antibiotikum verschrieben. Mein Klagen wegen der zweiten Schlaflosen Nacht, hat er mit der Tatsache "besänftigen wollen", dass die Schwellungen abtreten werden, sobald das Antibiotikum wirkt und die Bakterien besiegt werden.

Nun meine Frage an auch: Kann man von einem Menschen ernsthaft erwarten, dass er 3-4 Tage kein Auge zudrückt und das bei einer gewöhnlichen Grippe? Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine Nacht ausgelassen!

Ich bin total verzweifelt und natürlich sehr k.o. Ich weiss nun nicht mehr, ob ich überreagiere, wenn ich das Gefühl habe, dass mich die Ärzte irgendwie nicht ernst nehmen! :-( wieso hat mich kein Arzt z.B gefragt WAS GENAU mein Schlafen stört? Ich habs natürlich erklärt, aber so wirklich wissen konnte ich es nicht.

Ich weiss nicht ob alles an der Erkältung liegt, oder ob vielleicht eine Angst sich entwickelt hat. Oder ob ich selber irgendwie Einfluss habe, weil ich es schon fast erwarte? Keine Ahnung... Irgendwie klärt mich kein Arzt auf! Sie drücken mir nur Tabletten in die Hände und lassen mich wieder gehen... Naja morgen gehe ich zur Hausärztin - mal schauen was sie sagt... falls ich genug Kraft habe und nicht vor Müdigkeit unfalle...

Ich wäre um alle Tipps und eigene solche Erfahrungen dankbar! Kennt ihr auch Grippen, die euch tagelang wach hielten? Ab wie vielen Tage Schlaflosigkeit wird es gefährlich?

Ich danke euch!!!

...zur Frage

Eitrige Mandeln und Grippe, wann arzt?

Habe seit freitag abend grippe symptome aber kein fieber + eitrige mandeln, die so angeschwollen sind das ich essen ohne mit wasser nachzuspülen nicht runter kriege.. meine frage ist ob ich bis montag warten könnte oder lieber heute noch eine notfallpraxis aufsuchen sollte? ( wurde schon öfter wegen mandelentzündung behandelt )

...zur Frage

Sollte ich mal das durch checke lassen vor allem jetzt in der grippe zeit?

Könnte es eine Rachentzündung sein habe da eine vermutung und wenn es montag oder samstag nicht besser wird wollte ich ey einen arzt aufsuchen. Habe Husten,Verschleimten hals,Schluckbeschwerden,Halsschmerzen und ab und zu auch starke ohrenschmerzen,Brennen und kratzen im hals,trockenes gefühl im hals neben den symptome hab ich auch noch kopfweh und mir is schlecht leider. Ist das eine entzündung oder nur grippaler infekt? Hoffe die fotos sind nicht zu dunkel.

...zur Frage

Mundgeruch und gelber Rachen wegen Antibiotika?

Ich nehme seit gestern Antibiotika (Clarithrocin-Mepha 250). Ich habe einen Iga-Mangel welcher erst vor kurzem bei mir entdeckt wurde. Nun, gestern habe ich zum ersten mal Antibiotika genommen, am Abend gab es dann noch ein Gericht mit Zwiebeln (welche ich sonst fast nie esse). Heute morgen bin ich dann mit einen unangenehmen Mundgeruch, gelben Rachen und weisse Ablagerung auf der Zunge und gelben auf den Zähnen. Anfangs dachte ich das kommt von den zwiebeln aber mittlerweile (nach Unendlichen Pfefferminztee trinken, zähne putzen und Mund spülen) habe ich das Gefühl mir würde schleim den Hals runter laufen. Ich habe seit bald 5 wochen Husten, Fieber (bzw. Erhöte temperatur), zwischendurch mal bisschen niesen (aber schnupfen nur am Anfang, ich habe auch noch eine hausstaub-Milben Allergie und es ist weil ich die ganze zeit im bett lag etwas verstaubter als sonst, aber nicht viel). Ich bin jede woche 2-3 mal beim arzt geworden, habe jedes mal blut abgenommen bekommen aber es wurde erst am Mittwoch was gefunden. Eben der Iga-mangel.
Nun habe ich diesen unangenehmen Mundgeruch, nen gelben Rachen/zähne und weise Ablagerung auf der Zunge. Ich habe schon immer ein Problem mit gelben zähnen, aber so schlimm war es noch nie. Dazu brennt es wenn ich meinen Hustensaft trinke, oder eine die Zahnpasta zu lange im Mund behalte. Mein Arzt ist ab heute für mehrere Wochen im urlau und ich weis jetzt nicht genau was machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?